Lehrer will Punkt nicht geben!

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Wenn dein Kumpel den Punkt gekriegt hat, obwohl das eigentlich keinen Punkt wert war, hast du selbstverständlich kein Recht darauf, auch den Punkt zu kriegen. Ihr könnt vielmehr froh sein, dass sie bei ihm den Punkt nicht wieder abgezogen hat. Das darf die Lehrerin zwar nicht, aber sie machen es manchmal trotzdem.

nach Deiner Schilderung hat die Lehrerin Dich richtig bewertet & Deinen Klassenkameraden falsch.

In diesem Fall könnte man höchstens die Punktzahl des anderen um diesen halben Punkt nach unter korrigieren. Wobei dies wohl die wenigsten Lehrer machen würden...

Nein, dass muss sie nicht. Punktevergabe bei einer Klausur ist generell dem Lehrer überlassen, der sie gestellt hat. Es gibt (leider) keine einheitlichen Regelungen dazu. Wenn du dem Lehrer nicht deutlich nachweisen kannst, dass du mehr Punkte erreicht hast, sieht es schlecht aus.

Einem Kollegen ist es schon passiert, dass er wegen eines Punktes nachgehakt hat, und bei erneuter Kontrolle sagte der Lehrer, dass es nun 2 Punkte weniger sind, weil er sich bei einer anderen Aufgabe auch verguckt hat....

Lass es einfach und versuch beim nächsten mal ein eindeutigeres Ergebnis zu erzielen, das nicht an einem einzelnen Punkt hängt ;)

er muss ihn dir geben sonst kannst du damit zum sekretariat gehen am besten mit den eltern

minetoutva 28.10.2014, 17:59

sorry hab mich verlesen hi hi

0

Muss sie nicht, reite nicht weiter drauf rum. Sonst korrigiert sie die Arbeit des anderen Schulkameraden nach.

Nein, denn die Antwort scheint ja nicht richtig zu sein. Dein mitschüler hatte wohl einbisschen glück

Nein, dass muss sie nicht :-O

G imager761

wenn wir jetzt vom moralischen aspekt ausgehen dann könnte sie das tun. jedoch ist sie weder gesetzlich verpflichtet noch in irgendeiner anderen weise verpflichtet

ps. geh ja nicht mit deiner mutter zu deiner lehrerin, das machts schlimmer

Was möchtest Du wissen?