Lehrer verschlechtert Note nach Rückgabe der Arbeit?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es gibt hier drei Unterformen zu unterscheiden:

    1. Der Lehrer bemerkt nach der Rückgabe selbständig zu Hause, dass er eine Arbeit zu gut benotet hat. Hier ist die nachträgliche Verschlechterung gar kein Problem. In deinem Fall hat der Lehrer es nicht selbständig sondern durch eine Petze bemerkt. Auch hier ist das rechtlich gesehen kein Problem.
    2. Ein Schüler kommt und zeigt der Lehrkraft einige Fehler, die sie übersehen hat. Würde man diese Fehler berücksichtigen, würde sich die Note verschlechtern. Auch hier wäre (rein rechtlich) eine Änderung zulässig. Allerdings würde man hierdurch die Ehrlichkeit bestrafen und so viel pädagogisches Porzellan zerschlagen, dass der Lehrer von seinem Ermessen Gebrauch machen kann und es bei der ersten Note belassen sollte.
    3. Der komplizierteste Fall: Ein Schüler, der eine Vier hat, bittet einen Lehrer um nochmalige Überprüfung seiner Arbeit, weil er meint, die Arbeit sei besser. Der Lehrer, ärgerlich über dieses Ansinnen, stürzt sich noch einmal auf die Arbeit. Dadurch findet er Fehler des Schülers, die er vorher übersehen hatte. Obwohl diese Fehler jetzt eine Fünf rechtfertigen würden, darf der Lehrer sie nicht geben. Hier (und nur hier) greift das sogenannte Verschlechterungsverbot (reformatio in peinus), was besagt: Jemand, der sein gutes Recht auf Überprüfung in Anspruch nimmt, darf deswegen nicht schlechter gestellt werden als vorher. Das dürfte auch der Grund sein, warum sich sich der Mythos, Noten dürften generell nicht verschlechtert werden, so hartnäckig hält.

Ich bitte alle, die keine Ahnung haben, doch einfach bitte den Dieter Nuhr zu machen.

ich würde dir soweit recht geben^^ also würde ich mich beschweren und deiner freundin, der petze, nen nackenkottlette geben ;P

0

Das ist Sache des Schulgesetzes und damit Ländersache.

Meines Wissen ist es regelmäßig in das Ermessen des Lehrers gestellt die Note zu korrigieren.
Fair wäre es natürlich, die Note nicht zu verschlechtern, aber auf der anderen Seite würde er sich sonst dem Vorwurf einer Ungleichbehandlung aussetzen.

Möglicherweise hat der Lehrer da schlechte Erfahrungen gemacht ...

Also meines Wissen hast du Recht, also, dass der Lehrer die Note im Nachhinein nciht verschlechtern, sondern nur nach oben hin korregieren kann, so ist das zumindest in Berlin.

Wenn dir diese Note wirklich wichtig ist, könntest du ja mal zum Lehrer deines Vertrauens gehen und ihn um Rat fragen. Wenn das nicht hilft, würde ich zum Co Direktor gehen.

Und was ist das denn eigentlich für eine Aktion deiner Nachbarin, wenn sie dich einfach beim Lehrer anschwärzt ? :O

Viel Erfolg und mfG:

Tobi

Darf mein Lehrer meine Note im nachhinein verschlechtern?

...zur Frage

Dürfen Lehrer Noten verschlechtern?

Ich habe eine Hü geschrieben und ich dachte der Lehrer hätte bei einer Aufgabe was nicht gesehen hat (keine Korrektur bzw. Falsch markiert) und gab die Hü zurück um zusehen, ob sich vllt. die Note verbessert (der Lehrer nimmt immer den Test mit, falls man denkt er hätte was vergessen). Ich gab ihn halt meine Hü und bekam sie heute wieder und hatte eine schlechtere Note (also von z.B. einer 2 zu eine 2- ). Meine Mitschüler und ich fanden es komisch und jemand rief rein, dass man die Note nicht verschlechtern darf, wenn man sie schon bekam. Er meinte nur, dass wenn er sich die Mühe gibt alles nochmal anzuschauen darf er, wenn einen halben oder ganzen Punkt zu viel gegeben hat einfach das bei der Punktzahl abziehen und so entsprechend auch die Note verschlechtern kann. Er hatte uns vorher nicht gewarnt, dass die Note sich verschlechtern kann und ich kenne es nur von Lehrern, dass sie die Note einfach lassen, wenn er/sie einen oder mehrere Punkte zu viel gegeben hat.

Also meine Frage wäre, ob Lehrer die Noten verschlechtern dürfen und was ich jetzt machen soll?

...zur Frage

Darf mein lehrer die note verschlechtern?

Ich habe meine physik ex zurück bekommen und sollte einen punkt haben...aber die lehrerin hat geschmiert und hat statt 0 punkten(bei einer anderen aufgabe) 6 punkte gezähl daher habe ich 7 statt 1 punkt und jetzt die frage,sollte die lehrerin es merken,dass sie falsch gezählt hat,kann sie meine Note verschlechtern?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?