Lehrer schmeißt mich raus und schreibt unentschuldigt auf?

14 Antworten

als unentschuldigtes Fehlen ist das keinesfalls zu werten.

ich finde diese Reaktion der Lehrerin echt bissl phantasielos - wäre ich die Lehrerin (ich würde niemanden rauswerfen während des Unterrichts), dann wärest du in der nächsten Stunde zur Leistungskontrolle dran.. und zwar genau zu dem Thema, das du "verpasst" hast :)

unentschuldigte Stunden werden addiert bis zur Dauer eines durchschnittlichen Unterrichtstages - wenn diese Stunden dann zusammen gekommen sind, haste einen unentschuldigten Fehltag - ;( das musst du dir nicht gefallen lassen, es sei denn, eure Hausordnung sieht eine solche Lösung vor

lg :)

Lehrer dürfen Schüler nicht des Raumes verweisen, weil sie damit ihre Aufsichtspflicht verletzen. Dir darüber hinaus unentschuldigte Fehlstunden aufzuschreiben, ist absolut unfair und nicht gerechtfertigt. Geh dich bei der Schulleitung oder eurer Stufenleitung beschweren und nimm am besten jemanden aus deiner Klasse mit, der bezeugen kann, dass du hinausgeschickt wurdest.

Obwohl ihr Verhalten nicht richtig ist, solltest du aber auch noch einmal darüber nachdenken, wie du dich verhalten hast, damit die Situation eskaliert ist. In der Schule sitzen die Lehrer nun einmal am längeren Hebel und du musst dir überlegen, ob es dir die Konsequenzen wert ist.

Ich bin in der Oberstufe sie darf mich raus schmeißen aber darum geht es nicht. Danke trotzdem :)

0

Ich bin in der Oberstufe sie darf mich raus schmeißen aber darum geht es nicht. Danke trotzdem :)

0
@hellister

<

p>Solange du minderjährig bist, darf sie das trotzdem nicht, es sei denn sie schickt dich in die Obhut einer anderen Lehrkraft, da die Aufsichtspflicht (bei volljährigen Schülern nur noch Fürsorgepflicht) der Schule auf dem kompletten Schulgelände besteht. (Achso, ich spreche von NRW, in anderen Bundesländern kann das natürlich anders sein.)

1

Hm ja ich spreche auch von nrw und bin noch nicht volljährig, aber kannst du mir sagen wo ich dafür eine Rechtsverweis finde?

1
@hellister

Google einfach mal "Aufsichtspflicht Oberstufe NRW". Ich selber musste es nicht nachlesen, da ich auf Lehramt studiere und gerade erst eine Vorlesung zur Aufsichtspflicht hatte.

Zentral ist dabei, dass die Schule ggü. den Schülern eine Aufsichtspflicht hat, auf dem gesamten Schulgelände während der Unterrichtszeit, den Pausen sowie in einer angemessenen Zeit davor und danach (idR 15 min, in Sonderfällen 30). Bei volljährigen Schülern ist dies "nur noch" eine Fürsorgepflicht, weshalb volljährige Schüler mit Erlaubnis das Schulgelände verlassen dürfen. Minderjährige dürfen das nicht, es sei denn die Schule wird schriftlich von der Schule ihrer Aufsichtspflicht in bestimmten Zeiten entbunden.

0

Du kannst zum Rektor gehen und Dich beschweren - allerdings habe ich die Erfahrung gemacht (aus meiner eigenen Schulzeit) das da eher dem Lehrer geglaubt wird. Und es besteht die konkrete Gefahr, dass er Dich dann erst recht auf dem Kieker hat. Wenn das allerdings wiederholt passiert, würde ich vielleicht eine Stufe höher gehen (Schulamt?)

In der Überschrift ist es noch ein Lehrer, im Text eine Lehrerin. Wenn das so ein Maßstab für deine Glaubwürdigkeit sein soll...

Wenn sie dich rausgeschmissen hat - woher willst du dann wissen, dass sie dich als unentschuldigt fehlend aufgeschrieben hat?

Das wäre schlicht falsch. Dann könntest du die Lehrerin um eine sofortige Korrektur bitten und dich andernfalls an die Schulleitung wenden.


Meine Klassenkameradin hat es mir gesagt, und ob Lehrer oder Lehrerin spielt in diesem Fall keine Rolle

0
@hellister

Ob die das so richtig gecheckt hat...? Da hätte ich allergrößte Zweifel. Warum sollte die lehrerin denn so etwas tun, dass sie selber ins Unrecht setzen würde??? :_) Die braucht doch einfach nur bei der Wahrheit zu bleiben. Dein Rausschmiss ist ja formal nichts unrechtes außerhalb ihrer Kompetenz. Geh lieber davon aus, dass deine kumpeline nicht wirklich die hellste aller Kerzen auf der geburtstagstorte ist. :-)

0

Der Ton macht die Musik. Was hast Du Dir da im Vorfeld erlaubt, daß sie so reagiert? Da wirst Du nicht schuldlos sein. Such' deshalb die Ursachen zuerst bei Dir und nicht bei anderen!

Das macht gaaaaarkeinen Sinn es geht nicht um die Tatsache dass sie mich erst rausschmeißt und dann als unentschuldigt aufschreibt,
Wenn du die Frage nicht richtig liest und dann irgendeinen sinnlosen Senf dazugeben willst dann bitte verkneif es dir das nervt alle gutefrage Nutzer

0
@hellister

Wenn Du dort genauso bescheuert reagiert hast, wie jetzt hier gerade, dann hat der Lehrer völlig recht gehabt!

2
@AlderMoo

Der Lehrer hat nicht "recht gehabt", denn was er macht, darf er schlichtweg nicht. (Was nichts damit zu tun hat, dass ich unangemessenes Schülerverhalten gutheiße, aber das falsche Verhalten des Schülers rechtfertigt nicht das falsche Verhalten des Lehrers. Als Lehrer muss man in der Lage sein, erwachsen zu handeln und sich nicht auf das Niveau anderer herabzulassen.)

0
@TraumVomSommer

@Traumvomsommer:

Um das beurteilen zu können, sollte man die ganze Wahrheit kennen, und nicht nur die fragwürdige halbe...

0

Sorry hab mich verschrieben, ich meine es geht um die Tatsache dass ...

0

Was möchtest Du wissen?