Kurz vor Schulverweis, Hilfe!

10 Antworten

Die Grundlage für einen Schulverweis ist nach deiner Schilderung nicht gegeben. Ausser in einem Sonderfall (dazu später).

Zum ersten: Sollte dein Lehrer zweifel an den Entschuldigungen haben können durch die Schule amtsärztliche Untersuchungen angeordnet werden. Dieser Überprüft dann die Krankschreibungen durch den Hausarzt. Es soll ja so Ärzte geben die die gelben Zettel pauschal ausfüllen.

Zum zweiten: Es ist je nach gültigem Schulgesetz in deinem Bundesland möglich das du beim erreichen einer gewissen Fehlstundenzahl, bzw. wenn keine Leistungsbewertungen erfolgen können ein wiederholen der Klasse angeordnet wird. Sprich: Du bleibst sitzen, da du das Klassenziel, nämlich das erlangen eines gewissen Wissenstandes, nicht erreicht hast.

Jetzt der Sonderfall: Sollte die Schule, die zu wiederholente Klassenstufe nicht haben musst du die Schule logischerweise verlassen. Beispiel: Du bist jetzt in der 7. Klasse und vor 2 Jahren wurde von deiner Schule keine 5. Klasse gebildet (aus Schülermangel zum Besipiel) dann gibt es keine Klasse in die man dich hinversetzen könnte und du musst die Schule verlassen.

Leider schon ich bin deswegen leider auch geflogen

0

nein dein lehrer erzählt blödsinn!!du müsstest vielleicht 1jahr nachholen,wenn es ganz schlimm kommt...die lösung: informiere deine eltern und vereinbare ein termin mit deinem lehrer(ziehe wenn möglich den schulleiter hinzu)besprecht zusammen alles und ihr werdet sicher auf eine vernünftige lösung kommen;)

Wenn er schon mal wiederholt hatte, ist das nicht mehr möglich. Er ist Erwachsen. Die Eltern haben damit nichts mehr zu tun.

0

Er spricht mit Sicherheit nicht von einem Verweis sondern von der Nicht-Zulassung zur Prüfung. Dann ist das natürlich logisch - wenn Du z.B. mehr als die Hälfte der Unterrichtszeit gefehlt hast, fehlen Dir mit Sicherheit einige Klausuren, zudem ist davon auszugehen, daß Du nicht genügent Unterrichtsstoff mitbekommen hast, um die Prüfung zu schaffen. Das ist zumindest bei unseren Azubis ebenso.

du darfst kein Schulverweis bekommen. Msch am besten einen Termin mit deinen Lehrer,direktor,schulleiter,eltern und deinem artzt und klärt das alles

Er darf ein Verweis ekommen. Habe ich deswegen auch bekommen.

0

Diese ätzlichen Entschuldigungen müssen, als Attest (Krankmeldung) und glaubwürdig sein. Wenn Du so oft gefehlt hast, hast Du mit Sicherheit das Pensum nicht erreicht!.

Was möchtest Du wissen?