Lehrer, denkt ich habe abgeschrieben - in Wirklichkeit ist es meine Aufgabe - wie soll ich vorgehen?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

ganz ehrlich sagen das du nicht abgeschrieben hast.

Ich würde einfach mal mit dem Lehrer ehrlich und offen reden und auch sagen das du Angst hast, dass du vielleicht in deiner Klasse einen schlechteren Standpunkt haben könntest wenn das alles rauskommt.  Vielleicht weiß dein Lehrer oder deine Lehrerin eine Lösung.

Aber auf gar keinen Fall einfach passieren lassen, weil sonst denken deine Klassenkameraden "bei ihr/ihm können wird das ja machen". Und sie könnte es dann öfter machen was sich dann auf deine Noten auswirken könnte. 

Ich würde dem Lehrer das sagen, vielleicht unter vier Augen nach der Stunde oder nach Schulschluss(dann bekommen due anderen das auch nicht so mit) und auch erwähnen, dass er den anderen Schüler nicht unbedingt darauf ansprechen soll, weil du fürchtest, dich dadurch unbeliebt in der klasse zu machen. Der Lehrer wird das sicher verstehen.

Ist es sinnvoll, dass Schüler in der Schule benotet werden?

Ich brauche Argumente, die dafür und dagegen sind.

Bitte keine Spaß/Trollantworten

...zur Frage

Hi, ich muss eine Rede zum Thema "Schulstress - Sind die Schüler selbst daran schuld" schreiben, könnt ihr mir beim Sammeln von Pro & Contra-Argumenten helfen?

Ich muss die Sicht eines betroffenen Schülers vor der Schulkonferenz (so lautet die Aufgabe) vertretten (Die Eltern beschweren sich über den erhöhten Stress der Kinder und die Lehrer sagen, die Schüler sind selbst daran schuld und müssten einfach "organisierter" sein). Leider fallen mir nicht wirklich Pro und Contra Argumente ein. Ich hoffe, ihr könnt mir helfen. :)

Danke im Vorraus!

...zur Frage

Arbeitszeugnis bedeutung Nachhilfe?

Hi Community,

ich bekam nach einer ehrenamtlichen Tätigkeit durch Nachilfe geben ein Zeugnis und wollte nach ein paar Formulierungen fragen, welche ich im Netz leider nicht finden konnte.

"Herr X hatte sich initiativ beworben"

"Die Zusammenarbeit mit Herr X gestaltete sich stets probemlos"

"Herr X zeigte sich in dieser Tätigkeit zeitlich sehr flexibel"

"Weiterhin war er äußerst zuverlässig und der Unterricht zielführend"

"Die Schülerinnen und Schüler schätzten seine Fachkompeten"

Da am Ende steht: "Die Leistungen der Schülerinnen und Schüler verbesserten sich nachweislich" hoffe ich das es eine gute Bewertung ist, allerdings wäre ich über eine Erklärung sehr glücklich^^

Danke schonmal im Voraus

LG, Tooob

...zur Frage

Selbstbewusst in Fremdsprache sprechen?

Hallo zusammen!

Meine Frage ist folgende: wie kann ich selbstbewusster in einer Fremdsprache sprechen?

Umstände: Ich habe seit der 5. Klasse Französisch in der Schule, bin nun am Gymnasium und habe es immer noch. Ich lebe in einer Umgebung wo fast die Hälfte Französisch spricht, deshalb verstehe ich es sehr gut. Doch das Verstehen ist nicht mein Problem. Mein Freund hat einen französischsprachigen Vater und wenn wir zusammen essen oder so, bin ich richtig still, weil ich mich für mein schlechtes Französisch schäme. Vielleicht wäre es nicht einmal so schlecht, doch ich habe Angst davor Fehler zu machen. English spreche ich flüssig, da bekam ich aber auch immer wieder von Amerikanern Komplimente wie "wow, your english is really good! aber irgendwie hatte ich diesen Erfolg im französisch nie^^ Da wird meistens nur korrigiert bei Fehlern und wenn man einen Fehler macht kriegt man im Restaurant das englische Menü und wird nur noch auf englisch angesprochen. Nun denke ich dass es nicht schlimm ist Fehler zu machen und möchte auch endlich selbstbewusst sprechen und mich nicht immer schämen müssen vor einem Muttersprachler.

habt ihr irgendwelche Tricks und/oder Tipps?

Danke!

...zur Frage

Aufgabe des Schülers zu sagen dass man Test nachschreiben muss?

Habe von meiner Französisch Lehrerin großen Ärger bekommen weil ich nicht gesagt habe dass ich nachschreiben muss. Sie hat mich angeschrien owohl es doch eig ihre aufgabe ist mir das zu sagen oder??

...zur Frage

Demütigung in der Schule :(( Ich will nicht mehr zur Schule :(( Hilfe!? :((

hallo.

Wir haben so eine Physiklehrerin und im Laufe jeder Stunde kommen mehrere Schüler an die Tafel (mit Benotung) und da stellt sie immer so Rechenaufgaben, die wir ausrechnen sollen an der Tafel und wenn man dann davorn steht und rechnen will, macht sie uns bei jedem kleinen Fehler dumm..

Heute, ich war die einzige die noch nicht an der Tafel war angeblich (obwohl das gar nicht stimmt) und dann sollte ich eine Aufgabe rechnen und die konnte ich auch, die Aufgabe war richtig und aufeinmal sagte die lehrerin ich solle noch 2 weitere Aufgaben machen (obwohl ALLE anderen immer nur eine Aufgabe machen mussten) dann war die 2. Aufgabe falsch, dann hat sie mir einen denkanstoß gegeben und dann habe ich meinen Fehler korrigiert und alles war richtig. ....und was habe ich für eine Note bekommen?? eine 3 !!!
und in der letzten Stunde war jemand anders an der Tafel und sie wusste gar nichts von der Aufgabe, die sie machen sollte, sie hat ständig Hilfe bekommen...da sie ja GAR NICHTS wusste und sie hat auch eine 3 bekommen!!!...und nach mir war eine Schülerin dran, die auch einen Denkanstoß brauchte und sie bekam eine 2.

Ich habe einfach das Gefühl, dass sie mich immer an der Tafel demütigen will und das ich jaa keine 2 bekomme. Sie nutzt die situation an der Tafel richtig aus, weil man dann ja auch gestresst ist und manchmal den durchblick verliert!

was soll ich machen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?