Hausübung in Französisch über Kindheit - welche Zeit imparfait oder passe compose?

3 Antworten

Das kommt drauf an.

Imparfait benutzt du, wenn du eine Zeitspanne beschreibst. (Bsp.: Jeden Montag aßen wir Nudeln)

Passé Composé benutzt du, wenn du einen Zeitpunkt beschreiben willst. (Bsp.: An jenem Montag haben wir Nudeln gegessen)

Du könntest den Text ja schreiben und dann hier korrigieren lassen, falls du dir nicht sicher bist, ob du die Zeiten richtig verwendet hast

ich würde eine Mischung aus beidem machen, bei einmaligen Situationen die plötzlich passieren, verwende einfach das passé composé und bei sonstigen Erzählungen die nicht 100% Spannung sind, also Abläufe dich sich wiederholen, verwende das imparfait ...

hoffe ich konnte dir wie helfen, ich Machs eigentlich immer nach Gefühl

Rückblick in die Kindheit besteht vorwiegend aus Beschreibungen, und da verwendet man Imparfait.

Was möchtest Du wissen?