Lebenslauf für praktikum-geht der so?

...komplette Frage anzeigen Lebenslauf :) - (Schule, Arbeit, Beruf)

3 Antworten

huhu ^^ naja ist klar, dass du als Schüler noch nichts weiter für einen Lebenslauf hast :) Aber auch ich würde es nicht zu sehr in Boldtype schreiben. Und auch immer ein Leerzeichen hinter Doppelpunkt und Kommas. Es ist nicht böse gemeint, aber ich empfinde ihn als etwas wuchtig und aufgedrängt, weißt wie?!? Lass lieber ein paar Leerzeilen zwischen den Kategorien, wie zB zwischen "Persönliche Daten" und "Schulbildung". Und auch mit Tab arbeiten ;) denn dann wird dein Lebenslauf optisch schön tabelarisch. Ansonsten kannst du ja trotzdem dein Notendurchschnitt angeben, denn es sind doch bald Ferienund gibt somit Zeugnisse, oder?! :) :) :) viel Glück beim Praktikum

was bedeutet 'boldtype' und was meinst du mit 'tab arbeiten' und danke!:)

0
@blahka

boldtype meint einfach nur, dass es fett gedruckt/geschrieben ist und mit tab meine ich diesen links-rechts-pfeil auf der linken seite der tastatur (sieht in etwa so aus: ->I ). Damit kannst du immer passgenau einschieben, denn wenn du das über leerzeichen machst, wird es nicht immer ganz akkurat ;)

wenn du magst kann ich probieren noch nen lebenslauf von mir hochzuladen vielleicht bekommst du dadurch auch etwas "inspiration"?! ^^

0

Gerade bei de Gestaltungsberufen solltest du sehr stark auf die Optik Deines Lebenslaufs achten. Im Moment sieht es ein Bisschen so aus, als würdest du eine dicke Schrifttype verwenden, damit das Blatt voll wird. Aber wenn du erst 14 bist, ist es gar nicht schlimm, wenn das Blatt nicht voll ist. Schau Dir einfach mal bei Google Bildersuche ein paar Lebenslauf-Designs an, und finde heraus, was davon Dir gefällt. Dann kannst du auf der Basis einen eigenen Look entwickeln. Es wäre z.B. eine Möglichkeit, Dein Foto prominenter in die Mitte zu setzen und so mehr mit Deiner Persönlichkeit als mit den Daten zu punkten.

Zu den rechtlichen Fragen kann ich nichts sagen.

Viel Erfolg!

ich finde es reicht

Was möchtest Du wissen?