Lautsprecherkabel splitten

3 Antworten

Du kannst theoretisch die Boxenkabel mit Lüsterklemmen oder ähnlichem aufteilen. Aber das geht nicht. Zumindest nicht grenzenlos. Die Lautsprecherimpedanz, also der Scheinwiderstand des Lautsprechers und deren Auswirkung auf den Verstärker ist das Entscheidende.

Wenn du einen stereo-Verstärker hast, mit Anschlüssen für 2 Lautsprecher, und der Verstärker ist beschriftet mit 4-8 Ohm, kannst du Boxen mit 4-8 Ohm anschließen. Die 4-Ohmer wären Minimum und die 8-Ohmer bekommen etwas weniger Leistung ab. Unter 4 Ohm darfst du nicht gehen, da dein Verstärker damit nicht klar käme und Schaden durch elektrische und thermische Überlastung nehmen würde.

Nehmen wir 8-Ohm-Boxen an. Davon könntest du zwei jeweils parallel auf auf einen Anschluss klemmen. Dann halbierte sich die Impedanz auf 4 Ohm - passt. Oder du nimmst 4-Ohmer und schaltest sie in Reihe auf, dann addiert sich die Impedanz auf 8 Ohm.

Das erlaubt noch viele Möglichkeiten. Wichtig ist nur: parallel angeklemmt, halbiert sich die Impedanzlast, in Reihe addiert sie sich auf. Und dabei immer zwischen 4 und 8 Ohm bleiben. Mit jeder Box mehr geht natürlich auch die Leistung runter.

Blockklemmen, wie ich das verstanden hab musst du dann aber darauf achten das sich der Gesamt widerstand der Boxen nicht ändert. Wenn du doppelt so viele Boxen nimmst brauchen die auch den doppelten Widerstand, da sie ja Parallel geschalten werden

 

Besser wäre aber die anschaffung einer 5.1 oder 7.1 Anlage

also ich hab schon mal mit einer blockklemme ein weiteren angechlossen aber ich dachte an eine wo an der einen seite einer ist und an der anderen 10 oder so

0

für eine teure 5.1 oder 7.1 Anlage hab ich nich das geld

0

Hi,

lass es besser, es sein denn, Du möchtest Deinen Verstärker zerstören!

 

wieso??

0

Wie schließe ich Boxen an eine alte Schneider SPP 112 Anlage an?

Ich habe eine alter Schneider SPP 112 Hifi Anlage gekauft und möchte meine KRK Boxen daran anschließen. Welches Kabel/Adapter muss ich verwenden? An der Anlage selbst sind nur alte Lautsprecheranschlüsse (so doppelte mit einem flachen und einem runden Teil). Würde mich über Hilfe freuen :)

...zur Frage

Lautsprecher mit Drahtende (?) an Mp3-Player anschließen.

ich habe hier 2 Boxen stehen, welche an eine alte Anlage gehören. Die Anlage brauche ich aber nicht mehr. Die Boxen haben einen "Drahtanschluss" welche man in solche Klemmen an der Anlage befestigt. Wie nennt sich dieser Anschluss denn, damit ich mal googlen kann und ist es möglich diese Boxen an meinen Ipod anzuschließen? Fröhliche Weihnachten und Danke schon einmal.

...zur Frage

Rot/Weiß Chinch

Hab hier ein normales Rot/Weißes Audio Chinch Kabel, will damit meinen Laptop mit einer Anlage verbinden, hab auch einen Passenden Adapter etc. Nun meine Frage da an der Anlage Links und Rechts gekennzeichnet sind (Also die Boxen) wollte ich wissen was Rot und was Weiß für eine Seite sind.

...zur Frage

Kippschalter für lautsprecherkabel?

Hi. Ich wollte an meine Stereoanlage ein zweites Paar Lautsprecher parallel zu den existierenden anschließen. Um diese dann ausschalten zu können, wollte ich einen Kippschalter (siehe Bild im Anhang) montieren. Eigentlich sind diese Schalter ja dafür da, um eine Stromversorgung an/aus zu schalten. Kann ich das trotzdem dafür verwenden, oder macht das meine Audioqualität KOMPLETT kaputt? (Dazu sei gesagt, ich verwende auch nicht das beste Lautsprecherkabel. Also keine high end Ansprüche).

...zur Frage

Kann ich passive Lautsprecher mit dem Lautsprecherkabel über den cinch Anschluss direkt mit dem Mischpult verbinden oder brauche ich die Anlage dazwischen?

Welches Mischpult es ist spielt keine Rolle, es ist nur die Frage ob ich das so anschließen kann , weil ich nicht weiß , ob das Signal in der Anlage umgewandelt wird oder ob es gleich bleibt und ich die Anlage nicht mitzunehmen brauche, wenn ich meine Boxen anschließen möchte.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?