Laser E-70 Lautsprecher?

...komplette Frage anzeigen Front, mit Abdeckung - (Lautsprecher, HiFi, Soundsystem) Front, ohne Abdeckung - (Lautsprecher, HiFi, Soundsystem) Anschluss-Terminal und Technische Daten - (Lautsprecher, HiFi, Soundsystem)

2 Antworten

zu Frage Nummer 2: wenn eine Frequenzweiche "defekt" ist, dann betrifft das meistens nur ganz konkrete Bauelemente - und das bedeutet, dass die anderen durchaus noch funktionieren. Die nicht betroffenen Systeme machen also noch weiterhin Musik.

Gerade bei Tweetern ist häufig allerdings nicht die Frequenzweiche das Problemkind, sondern der Tweeter selber.

Meine "Reparaturstrategie" würde wie folgt aussehen: bei einem geeigneten Anbieter (z.B. Pollin) nach günstigen Tweetern suchen, die von den Abmessungen (Außendurchmesser) her passen könnten und 4 Ohm haben. Da gibt's vermutlich was für kleines Geld. Und diese einbauen - mit etwas Glück ist das Klangbild danach auch im Hochtonbereich akzeptabel.

Und erst falls diese "neuen" auch nicht funktionieren, würde ich die Frequenzweiche austauschen.

Zu Frage 1: kenne ich auch nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Beatmakerr
15.07.2017, 22:12

Vielen Dank für die Antwort! Könnte man testweise an den Tweeter-Anschluss auch normale 4-Ohm HiFi-Boxen anschließen, um zu testen, ob die Frequenzweiche nicht das Problem ist oder würde das dem Testlautsprecher/der Frequenzweiche schaden?

0

Hersteller der Lautsprecher ist die Restek AG

http://www.restek.de/

Sind beide Hochtöner ausgefallen?Wäre schon mehr als merkwürdig wenn dann beide Frequenzweichen den gleichen Fehler haben,aber grundsätzlich kann auch die Frequenzweiche defekt sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Beatmakerr
15.07.2017, 22:10

Danke für die schnelle Antwort! Gibt es noch andere Boxen von Restek, die unter dem Namen "Laser" verkauft wurden? Und ja, beide Tweeter sind nicht funktionsfähig.

0
Kommentar von Beatmakerr
17.07.2017, 19:12

Nochmal hallo,

Ich habe eine Antwort der RESTEK-AG erhalten. In dieser war geschrieben, dass sie nie die E-70 produziert hätten. Laser muss also doch eine eigene Marke sein, oder?

0

Was möchtest Du wissen?