Laptop Mainboard bei 50°C im Ofen trocknen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das ist keine gute Idee. Mach Dir die Mühe das Datenblatt deines Laptop zu lesen, da wirst Du die Maximaltemperatur finden.

Wenn Du nicht gerade einen Industrielaptop hast, rate ich dringend von einer solchen Aktion ab.

Destilliertes Wasser zum Abwaschen ist ok. Danach einfach mit dem Fön gründlich trocknen. Aber auch hier vor zuviel Hitze schützen.

Welche Teile waren denn betroffen?

DP

In der Nähe des Grafikchips, und die Rückseite der Southbridge. Leider.

0
@WindowsXP2012

Mehr als mit einem rückstandsfreien Lösemittel ausspülen, trocknen und ein kleines Gebet sprechen kannst Du nicht. Aber sooo schlecht sind die Überlebensschancen auch nicht.

DP

0
@dp26381

Kann ich es auch einfach so trocknen lassen, mit Raumtemperatur?

0
@dp26381

Es wäre ja nicht so schlimm wenn es länger dauert, ich möchte eben nur nicht noch mehr kaputt machen. Auf manchen Seiten heißt es, dass man es nicht föhnen soll, sondern einfach warten. Das Board war nach der Reinigung ja nicht sehr nass.

0

Leg es auf die Heizung und lege ein Handtuch darunter. So was braucht Zeit und Geduld. Im Ofen gehts zwar schneller, aber danach ist das MB wahrscheinlich hinüber....

Ofen-Trocknung halte ich für denkbar schlecht, es geht (wenn es geht :-)) besser mit dem Fön und schonender...

Was möchtest Du wissen?