Laptop im Regen, Wasserschaden wer kann helfen?

4 Antworten

Hallo rennspieler,

ich vermute, dass es einen Kurzschluss gab. Hattest du ihn eingeschaltet als er noch feucht war? Daten kann man meist noch retten, wenn du etwas geschick hast kannst du die Festplatte in einen Desktop-PC einbauen und so auf die Dateien zugreifen.

Wenn du konkrete Hilfe brauchst kannst du dich gerne an mich wenden.

Gruß Thomas

ich glaube er war aus als er im regen stand vielleicht aber auch standby oder an. Habe ihn aber versucht einzuschalten als er noch feut war, das ging erst nicht und dann doch, jetzt geht sogut wie nix mehr.

0
@rennspieler

Beim Versuch ihn einzuschalten hat wohl einen Kurzschluss verursacht :/

Bevor du weiteres versuchst würde ich erst mal versuchen die Daten zu retten, denn diese sind meist das wertvollste...

0
@rennspieler

Je nachdem wie hoch die Leitfähigkeit war kann der Kurzschluss auch erst später Schäden anrichten. Es kann auch sein, dass durch diesen eine Leiterbahn überhitzt und so beschädigt wurde ;)

0

Der wird hinüber sein denn diese Elektronik und Feuchtigkeit ? Kannst du das BIOS noch öffnen? Das wäre bei meinen  der Startknopf und Taste F2 .Bei Chemikalien würde ich abraten könnten mehr Schaden machen. 

wie gesagt, geht an und wieder aus, beim drücken der F2 taste passiert nichts, habe auch scon  F11 F12 shift alt Gr... probiert verändert sich nix. Bildschirm geht nicht an, ich probiere es jetzt mal mit einem externen Bildschirm danke für die inspiration.

1
@rennspieler

Lass ihn mal noch ein paar Tage geöffnet liegen,dass bedeutet hinten den Deckel herunter ... man soll die Hoffnung nicht aufgehen... denn Stutzig macht mich das er überhaupt noch angeht. Ansonsten solltest du dich schon mal nach einen Nachfolger kümmern.

0

wenn er im nassen Zustand eingeschaltet wurde, dürfte die Spannungsversorgung durch Fehlspannung das Motherboard zerstört haben.

Ein Austausch ist wirtschaftlich meist nicht sinnvoll, am besten als defekt bei einem Online-Marktplatz anbieten. (ohne Festplatte + Arbeitsspeicher) 

Er ging ein paar tage später nochmal. Das ist das mekwürdige.

0
@rennspieler

das ist nicht merkwürdig: der eigentliche Schaden ist nämlich nicht durch die Feuchtigkeit an sich entstanden, sondern durch den Fehlerstrom nach dem Einschalten mit der Feuchtigkeit.

0

richtig wäre gewesen, das Gerät soweit zu zerlegen, wie es dem Eigentümer möglich ist, und dann mit Pressluft die Feuchtigkeit zu verblasen und anschließend mit einem Föhn die Restfeuchtigkeit zu verdunsten.

0

Aus welchem Grund sollte er den Laptop ohne RAM verkaufen?

Auf der Festplatte sind Daten gespeichert - RAM ist ein flüchtiger Speicher - schaltest du ihn aus, wird die Stromversorgung von diesem getrennt -> Daten sind weg...

0
@TW1920

weil Du ohne RAM praktisch genau soviel bekommen wirst wie ohne, die RAMs aber von Dir zum Aufrüsten besser angelegt sind.

0

Was möchtest Du wissen?