Labrador alleine lassen?wie lang?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Einen Labrador kann man nicht länger als 5 Stunden alleine lassen, finde ich. Wenn du einen Hund suchst, den man lange alleine lassen kann, würde ich dir einen Kromfohrländer empfehlen. Er ist allgemein ein super Hund.

das hängt nicht alleine von der Rasse ab sondern ist Erziehungssache. Warum schafft ihr euch einen Hund an, wenn wenig Zeit ist ?

Das kommt drauf an,wie sie gehalten werden.Mein Pflege-Hund-Labrador hat die Möglichkeit rein-und rauszugehen,wann er mag,und kann auf einem Riesengelände bedenkenlos 6-8 Stunden alleine gelassen werden.

 - (allein, Labrador)

grundsätzlich sollten man die haustiere nie alleine lassen.

Das kann man manchmal nicht vermeiden!

0
@nettermensch

Da frag ich mich dann, was Berufstätige machen? Keinen Hund haben? Unser Labrador bleibt in der Woche mindestens 2 Tage 6 Stunden alleine, die anderen Tage 4-5 Stunden. Ich finde es nicht schlimm und mein Hund schläft dann die ganze Zeit, wenn ich nicht da bin. Dafür gehört dann halt die Freizeit ganz ihm und bei allem, wo er mitkann ist er auch dabei. Es gibt sicher auch genug Menschen, die den ganzen Tag zu Hause sind und sich dann nicht groß mit dem Hund beschäftigen. Alle, die ich kenne und die einen Hund haben, sind berufstätig und die Hunde haben es sicher nicht schlecht.

0

So lange, wie jeder andere Hund, wenn man sie gleichermaßen dran gewöhnt hat. Unser Rehpinscher Elvis bleibt manchmal 4-5 Stunden alleine zu Hause, wenn wir vorher lange mit ihm draussen waren und er nen schönen Knochen bekommt :)

sehe ich auch so...vor ein paar minuten wollte sie noch wissen wie lange ein beagle alleine bleiben kann

0

Was möchtest Du wissen?