Labrador Deutsche Dogge Mix Welpe Draußen?

12 Antworten

Hallo Longula,

sorry, aber habe ich da jetzt etwas falsch verstanden? Ihr habt vor 2 Tagen einen Welpen gekauft und keiner hat Zeit? Ich habe auch Deinen Kommentar gelesen, dass Du Dich schon länger mit Deiner Mutter streitest. Also, diese Antwort geht nicht gegen Dich, aber:

Was ist denn das für eine Mutter?! Null-Ahnung, Null-Vorbereitung, Null-Vorbild ./( Du tust mir echt leid, arme Longula. Und der Hund sowieso. Du wirst unter diesen Voraussetzungen wohl nicht drumherum kommen, ihn abgeben zu müssen.

Aber bitte sorge jetzt wenigstens DU dafür, dass er in gute Hände eines Hundekenners kommt. Du kannst Dich z. B. bei Tierheimen in Deiner Umgebung erkundigen, ob in letzter Zeit Interessenten nach einem Welpen gefragt haben.

Ich würde auch hier auf GF.net die Umstände erklärend mit einer gezielten Frage nach Interessenten stellen. Falls mir noch mehr Möglichkeiten einfallen, gebe ich noch einen Kommentar. Vielleicht haben andere Antworter ja auch noch gute Ideen.

Alles Gute für Dich und den Welpen

Buddhishi

38

Ich schreibe mal eben Nachrichten an meine Freunde hier - hoffe, sie haben auch noch Ideen :-)

1
3

Jap ich hab es echt nicht leicht mit ihr

es tut mir von herzen weh sie abzugeben aber es muss leider sein.

sie soll glücklich  werden

4

Wie seit ihr denn unterwegs?? Ferienlangeweile gehabt? Warum holt man sich erst ein Hund, wenn man ohnehin keine Zeit hat??? Das arme Tier :( das ist doch kein Wanderpokal!

Holt euch in den nächsten Ferien lieber ein Ferienpass, da gibt es Vergünstigungen und Rabatte auf Schwimmbad, Freizeitpark, Kino, Essen usw davon habt ihr bestimmt mehr.

Ein Hund ist nunmal ein Lebewesen, was ca 15 Jahre lebt und solange auch versorgt werden möchte! Und wieder Erwarten braucht man dafür Zeit und Geld und auch Empathie, was offensichtlich nicht jeder für ein Tier aufbringen kann.

Bitte bringt sie ins Tierheim, die legen wenigstens Wert auf eine anständige Vermittlung, denn mit Verlaub der Hund hatte nun schon mindestens 3 Umzüge zu Fremden hinter sich, das Tierheim ist der Vierte und der neue Besitzer ist der 5te, der Hund wird schon ein Knacks davon wegbekommen :( Und bei einen so grossen Mischling sinken die Vermittlungschancen um so mehr Halter er hatte und um so älter er wird.

Schön das Du Dir darüber Gedanken machst und das mit Recht.

Kein Hund bleibt von Natur aus von seinem Rudel/Familie getrennt. Die Natur eines Hundes ist in einer Gemeinschaft zu leben.

Kein Mensch käme auf die Idee seinen kleinen Hund draußen zu halten. Ich weiß nicht warum man glaubt das es bei einem großen Hund in Ordnung ist.

Ich bin der Meinung das es der Psyche eines Hundes schadet wenn er so gehalten wird und nur weil es Hunde gibt die deswegen nicht randalieren bedeutet das nicht das es ihnen damit gut geht.

Manche Hunde resignieren dann und leiden stumm vor sich hin.

Es ist schön das Du den Hund nicht leiden sehen willst. Daher scheint es wirklich besser zu sein wenn Ihr den Hund in verständnisvolle Hände gebt.

Du hast meinen Respekt.🌷

LG

13

Sie hat Deinen Respekt?  So unüberlegt, wie sich die Leute den Hund angeschafft haben???  Vor 2 Tagen haben sie den Hund gekauft!!!  Das hätte man sich ja wohl früher überlegen können und sich informieren müssen.  

2
33
@Sheltiemama

Sie hat Deinen Respekt? 

Ja.

Warum?  Hast Du etwas dagegen?

Dann solltest Du etwas aufmerksamer lesen.

1

Ändert sich der Farbton beim Labrador Welpen später?

Wir bekommen in 2 Wochen einen Labrador Welpen. Die Mutter und der Vater sind dunkel braun. Kinder sind ebenfalls alle braun. Aber die sind alle heller als die Mutter und Vater. Wird unser Welpe später auch dunkler oder bleibt er heller?Danke im Voraus:)

...zur Frage

Will mir Bald 2 hunde kaufen , gute Idee?

Hallo,

Ich will mir bald 2 Hunde gleichzeitig Kaufen , und Zwar einen Mops , und Dazu eine Deutsche Dogge, kennt sich jemand gut aus , und weiss ob die sich vertragen werde. Und kann allgemein was dazu noch sagen ... Danke

...zur Frage

Mein Hundeproblem!?

Hallo.

Wir haben vier Hunde. Eine Deutsche Dogge einen Schäferhund eine Schäferhund Mix und einen Labrador. Gegenüber von uns wohnen zwei Familien mit Hund. Die eine Familie hat Dackelmix und die andere Familie haben drei Mini Yorkshire Terrier. Und jetzt ist es so die Hunde kläffen für jeden Sch*iss. Man brauch draussen nur etwas lauter Husten und bei den leuten ist die Hölle los. Die kläffen dann für ne halbe Stunde oder noch länger 😠😠😠😠. Im Haus neben uns wohnen die Eltern von denn leuten und manchmal sind die viecher auch dort und dort ist das gekläffe noch schlimmer. Wir haben den Leuten auch schon gesagt dass es nervt aber dann sind sie beleidigt und pöbeln dann rum. Und wenn wir draussen sind und unsere sehen die hunde dann rasten unsere fast aus deswegen gehen wir immer aussen rum. Der Typ der mit den Hunden rausgeht geht dann immer so das wir schon nicht mehr ausweichen können (läuft uns teilweise hinterher, geht immer dann raus wenn wir raus gehen u.s.w) und beschwert sich dann weil unsere Hunde sich aufführen als wäre der leibhaftige hinter ihnen her. Mittlerweile ist es so das wir nur noch durch den Keller rein oder raus gehen aber da die Eltern nebenan im Haus wohnen steht der Vater von dem Typ am Fenster und wenn wir zurück kommen gurkt der typ auch dort rum und hat seine Hunde teilweise auch ohne leine damit die unsere ärgern. Ich renn dann mit unsere hunde schnell zur vordertür und dann rein weil es sonst ordentlich knallen würde und das würde für die kleinen kläffer übelst ausgehen. Wenn jemand einen Rat hat dann kann er mir antworten. Liebe Grüsse Doggenfamily

...zur Frage

Deutsche Dogge hat keine Lust gassi zu gehen :/

Guten Morgen :)

Habe ein Problem mit meinem Welpen. Er Ist eine Deutsche Dogge und 12 Wochen alt. Er hat null bock zu laufen und heizt drinnen richtig auf. Was können wir tuen dass er wenigstens ein stück weiter läuft als nur bis vor die Haustüre?

...zur Frage

Labrador an draußen Haltung gewöhnen

Wir haben ein neues Familienmitglied.... Sie heißt bailey und ist 11 Wochen alt ! Sie ist seit einer Woche bei uns und hat sich extrem gut eingewöhnt ! Wir haben schon geschafft iht draußen einen Löseplatz anzugewöhen und sie kann auch schon Sitz. In der einen Woche wo wir sie haben war mein Mann zu Hause und hat sich um sie gekümmer. Wir haben Sie auch schon mal kurz allein gelassen um Sie daran zu gewöhnen, das wir nicht immer da sind. Mit mehr oder weniger gutem Erfolg. Sie jammert dann zwar nicht ängstlich eher bockig, macht eine Weile Paue und fängt dann wieder an ! Nun müssen wir in der nächsten Woche wieder arbeiten.Ich nur ein paar Stunden. Bailey hält aber noch nicht so lange aus mit Ihrer kleinen Balse. Damit sie gar nicht erst wieder durcheinander kommt und in die Wohnung pieschert soll sie in der Zeit nach draußen. Wie kann ich ihr das am besten beibringen, ohne das ich sie quäle. Hört sie dann irgenwann mit dem wütenden Welpengebell auf ? Ich habe die Nachbarn schon um Geduld und Verständnis gebeten.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?