Kurzes piepen im ohr 2 mal nacheinander

2 Antworten

Hab das auch manchmal - mach dir keine Gedanken! Nur wenn das Piepen dauerhaft ist, solltest du schleunigst zum HNO, dann könnte es ein Tinnitus sein, und je früher der behandelt wird, desto besser.

Ok, hab mir halt nur gedanken gemacht weil es 2x nacheinander war. Beim Hno war ich vor 4 wochen mal weil ich im anderen ohr aufeinmal ein leichtes rauschen hatte, aber der hno meinte es wäre alles normal und 1-2 tage später wars dann auch wieder weg. Er meinte auch das man abundzu mal irgendwelche geräusche im ohr hat.

0

keine gedanken machen. Das hat man alle paar Tage mal. Ist nicht schlimm. Gefährlich ist nur wenn ein dauerton über meherer Tage / wochen existiert... das nennt man dann tinnitus.

Piepen/Pfeifen im Ohr- "Kann ich nicht behandeln"-HNO

Hallo Community, ich habe seit Dienstag Abend verstärkt ein Piepen bzw Pfeifen im Kopf/Ohr. Ich nehme es nur wahr wenn es still ist. Im Alltag kriege ich fast nichts mit, dennoch ist es permanent da. Vorallem beim schlafen gehen höre ich es dauerhaft und es stört extrem. Es ist mehr ein piepsen im linken Ohr/Kopf und wenn ich schlafen gehe kriege ich im rechten Ohr ein Pfeifen, was komisch ist... wenn ich gähne wird dieses pfeifen zu einer Art Sirene. Nicht sehr laut alles aber genug, um mir den schlaf zu rauben und vorallem mich zu stören da ich erst 18JAHRE bin... Natürlich war ich sofort beim HNO (gestern). Dieser spülte meine Ohren mit Wasser aus ( da es viel Schmalz gegeben hätte) und schickte mich nach Hause. Da das Piepen immernoch da war und sich Wasser im Ohr befand bin ich nach 4 Stunden wieder hin. Er saugte das Wasser raus und machte einen "Hörtest oder Tinnitustest". Bei der besprechung sagte er dann folgendes: "Mit ihren Ohren ist alles in Ordnung! Das kann ich nicht behandeln. Ignorieren Sie es einfach und wenn es nach monaten noch da ist kommen Sie nochmal."

Diese Aussage schockierte mich sehr. "nicht behandelbar"... Habt ihr vielleicht irgend eine Ahnung was ich machen kann ( einen anderen HNO habe ich bisher nicht erreichen können, alle im Urlaub usw.)

Kennt ihr vielleicht Ursachen? Laute Musik, Disco o.ä. waren nicht der Fall .Hören tu ich immernoch wie früher.

PS: Das Piepsen glaube ich schon seit mehreren Wochen wahrgenommen zu haben beim schlafen jedoch seeeehr leise, sodass ich mir nichts dabei gedacht hatte.

Ich bitte um Meinung/Ideen und Hilfe!

MfG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?