Leises Piepen im Ohr gefährlich?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Könnte ein Tinitus sein, habe aber natürlich zu wenig Informationen um das zu beurteilen.

Arzttermin nicht verpassen ;)

Lg Light Yagami


Hallo,

das ist meist der Anfang von einem lebendlänglichen zunehmenden hochtönigen Tinnitus-Geräuschen, meist hervorgerufen durch andauernden stressvollen Alltag.

Einfach mehr trinken für den leichteren Stoffwechsel, stressige Elemente aus dem Alltag verbannen, wie übermäßige geistige Anstrengung (Internet, chatten e.c.

Statt dessen Ruhe in der Natur genießen. Und nicht darauf achten!

Gute Besserung.

Lawendelkissen 22.02.2017, 15:23

Ok danke :) meinst du es reicht wenn ich erst in paar Tagen zum Arzt gehe früher geht es wirklich nicht 

0

Geh zum Arzt, die Ursachen können vielfältig sein. Keine Panik, solange das Geräusch nicht deutlich „lauter” wird.

Ich habe so etwas seit gut 25 Jahren und nehme es kaum wahr, nur bei Konzentration darauf, „beobachte” aber sorgsam die „Lautstärke”.

Lawendelkissen 22.02.2017, 16:20

Ok danke für die Antwort! :) naja also bis jetzt ist es sehr leise ich werde Montag spätestens zum Arzt gehen! Bis jetzt ist es so leise das ich es nur höre wie du schon sagst wenn ich mich drauf Konzentriere! Meinst du es ist ein Tinnitus?

0
MatthiasHerz 22.02.2017, 16:35

Ja, ist es. Das ist allgemein die Bezeichnung für ein „Geräusch” im Ohr, das es außerhalb gar nicht gibt.

0
MatthiasHerz 22.02.2017, 16:47

Ja, wie ich schon schrieb, solange es nicht aufdringlich „laut” wird.

In dem Falle wäre sogar der Notruf 112 angeraten.

0

das wird sicher ein kleiner Tinitus sein, aber genau kann das nur der HNO sagen

Nein ist es nicht aber könntest bisschen weniger digitale Stimmen anhören

Google mal nach Tinnitus Klangtherapie.

Tinnitus...zum HNO Arzt.......für die Durchblutung wird dort gesorgt...

Tebonin.....

Lawendelkissen 22.02.2017, 15:25

Wie gesagt ich kann erst in 5 Tagen zum Arzt der HNO nimmt mich erst dran wenn ich zum hausartzt gehe und früher kann ich nun mal nicht hin 

0
ischdem 22.02.2017, 15:29
@Lawendelkissen

Hausarzt reicht auch ...ich würde mir Tebonin 240 mg in der Apotheke kaufen ...lies mal im Internet über Tebonin...wie gesagt ich würde das für mich tun...der Doc macht auch das..

egal wann aber zum Doc so schnell wie möglich....ein Hörsturz wäre nicht gut für dich....also lass nicht soviel Zeit vergehen,,

Gute Besserung

0
Lawendelkissen 22.02.2017, 15:35
@ischdem

es ist halt ein ganz dolle leises piepen soll ich doch lieber zum Arzt oder Notaufnahme ? :(((

1
ischdem 22.02.2017, 15:36
@Lawendelkissen

ja geh bitte heute  dorthin und sage - plötzlich - aufgetreten

jaaaaaaaaaaa Notaufnahme

0
Lawendelkissen 22.02.2017, 15:54
@ischdem

Muss ich dort wirklich hin ich meine das piepen ist so dolle leise und ich bin noch jung wie soll da ein Tinnitus zustande kommen??

0
ischdem 22.02.2017, 15:56
@Lawendelkissen

ich will dich nicht jeck machen.....aber das musst du entscheiden....

aber du machst dir doch sorgen.....

alles gute dir und eine gute Entscheidung

0
Lawendelkissen 22.02.2017, 16:06
@ischdem

Naja bis jetzt stört es mich nicht sonderlich es ist halt sehr leises piepen aber ich werde aufjedenfall wenn es in den nächsten Tagen nicht verschwindet zum Arzt gehen heute wird es sowieso Nichtsmehr 

0

Was möchtest Du wissen?