Kupplung bei bremsen?

16 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn du das Auto bis zum stillstand abbremst, musst du die Kupplung treten, da du sonst den Motor abwürgst. Wenn du nur die Geschwindigkeit dem Vordermann anpasst, brauchst du nicht die Kupplung treten. Ausser du musst einen Gang runter schalten.

hängt davon ab, wie stark du bremst. wenn du langsamer wirst als der Motor in dem Gang verträgt, dann schon, sonst würgst du den Motor ab. Aber sagen wir mal, du fährst auf der Autobahn mit 130 km/h und mußt einfach etwas bremsen auf 120 km/h. Dann nur bremsen.
Im übrigen willst du ja oftmals auch mit dem Motor bremsen. Bestes Beispiel ist ein Abbiegen. Wenn du irgendwo abbiegst, wirst du langsamer, dazu bremst du soweit ab, daß du runterschalten kannst. Zum Schalten selber drückst du dann natürlich die Kupplung, aber danach solltest du die Kupplung wieder kommen lassen, damit du zusätzlich zur Fußbremse mit dem Motor auch abbremst.

ja du musst beim fahren wenn du stark abbremsen musst gleichzeitig die kupplung treten sonst würgst du dein auto ab , aber wenn du nur ein klein wenig bremsen musst und nicht in einen niedrigeren gang dann runterschalten musst auch nicht die kupplung treten ... und wenn du einen automatik hast musst du ja nur bremsen weil ne kupplung ist ja nicht direkt vorhanden denn das auto schaltet durch die kupplung ja alleine ;)

Nur mit Kupplung ohne Gas einparken?

Meine Fahrlehrerin meinte zu mir ich soll vom Gas weg und nur mit der Kupplung einparken. Wie geht das oder habe ich das was falsch verstanden ?

...zur Frage

Immer noch Probleme mit der Kupplung ( Fahrschule)

Hallo,

wie die Überschrift verrät habe ich noch Probleme mit der Kupplung.Hab bereits 8 Einzelstunden hinter mir, aber es klappt noch nicht so richtig.

Probleme habe ich immer beim Abbiegen, z.B wenn ich von der Landstraße komme und im 6. Gang fahre, die nächste dann Rechts abbiegen muss, da weiß ich nicht wie weit ich runter bremsen kann ohne das er mir absäuft.Theoretisch kann ich doch die Kupplung dann treten, gleichzeitig bremsen und gleichzeitig kuppeln oder?Ich wähle meist den falschen Gang.

Zum Abbiegen nehme ich dann den 2. doch sobald ich dann die Kupplung loslasse gibt es einen Ruck, weil ich zu schnell bin.Sprich ich hab Probleme mit der Einschätzung der Geschwindigkeit.

Wenn ich beispielsweise den 3. Gang drin hab und vor mir ein Auto kurz bremst, dann verleitet mich das immer dazu gleich die Kupplung zu treten, anstatt kurz zu bremsen und dann wieder Gas zu geben, da meine Angst das er mir abwürgt zu groß ist.Wann würde denn der 3. Gang abwürgen?Woran merke ich das?Wenn der Motor stottert ist es bei mir fast schon zu spät...

...zur Frage

Auto am besten anfahren?

Halliihallo, ich habe noch Fahrstunden und tue mich beim Anfahren immernoch hin und wieder schwer. (passat cc)

klar: kupplung treten, dann gas treten und kupplung kommen lassen

aber dann hab ich immer das problem. dass es entweder so ruckartig ist oder ich nicht von der stelle konme und die lücke zum vorausfahrenden so groß wird, wie sie ja auf keinen fall sollte.

habt ihr da nen tipp für mich? also was das zweitliche abstimmen von kupplung und gas angeht etc.?

...zur Frage

Kann man die Kupplung treten während man (ohne Kupplung) bremst oder sollte man lieber erstmal von der Bremse weg?

...zur Frage

Wenn ich Auto fahre dann muss ich ja Kupplung loslassen und Gas drücken?

Wenn ich Kupplung loslasse und Gas drücke muss ich dann nur mit dem Gas fahren? Und beim Schalten ist es Kupplung drücken und beim Bremsen Kupplung drücken und Bremsen

Ist das so richtig?

...zur Frage

Auto: kann man beim fahren einfach den Motor ausschalten oder muss man was beachten?

muss man die kupplung dabei treten wenn gang drin ist ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?