Kühlschrank dichtung schließt nicht mehr, Provisorium?

3 Antworten

hole dir morgen vom Baumarkt Trennmittel und Silikonkleber.
Die Türe mit dem Trennmittel einstreichen, den Kühlschrank mit Silikonkautschuckkleber in dem Bereich der Türe auftragen

Türe schließen und Kleber aushärten lassen.
Türe wieder öffnen und Trennmittel von Türe entfernen

Schliesst die Türe grossflächig nicht mehr, dann hat sich etwas verzogen, bei Einbau- KS mit Festtürsystem (die Möbeltüre ist auf der KS- Türe montiert) sind die Scharniere defekt, ist nur eine kleine Fläche undicht, so die Dichtung vorsichtig mit einem Föhn erwärmen, andrücken und ca. 15 Min. die Türe nicht öffnen, Türdichtungen sind heutzutage nicht einfach zu bekommen, meistens sind sie in der Türe eingeschäumt und dann muss die kpl. Türe erneuert werden, bitte mal die Daten vom Typenschild angeben.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

> wenn ich die Tür mit magneten zuhalte

Eher nicht, zumindest kann ich mir nicht vorstellen, wo Du Magnete so anbringen könntest, dass sie eine Tür geschlossen halten. Oder wolltest Du sie innen ankleben? Das könnte funktionieren.

Ob die Tür hinreichend dicht ist, siehst Du, wenn Du eine Taschenlampe in den Kühlschrank legst, die Küche verdunkelst und schaust, wo es rausleuchtet.

Als Provisorium halte ich Paketklebeband für ganz gut.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?