Kühlschrank auf Gefrierschrank stellen - Probleme vorprogrammiert?

3 Antworten

Vom Gewicht gibt es da keine Probleme. Problematisch könnte es mit der abgegebenen Wärme geben, dass die Geräte zu warm werden, der Motor schaden nimmt (überlastet wird) und alles nicht richtig gekühlt wird.

Kommt halt auf die Geräte und den Standort an.

Der "Turm" stünde relativ frei (also nicht eingebaut oder so).

0

Das würde ich mit dem Hersteller besprechen. Er kann raten, ob man die Füsse abmontieren soll oder nicht, eine Isolierschicht rein oder nicht. Denkbar wäre auch eine lästige Geräuschentwicklung.

Isolierschicht? Wofür?

Geräuschentwicklung? Wodurch?

0
@FunnyFanny

Wenn ein Gerät kühlt, dann muss es Wärme erzeugen und abblasen. Gehe zu Deinem Kühlschrank und taste die Rippen, wenn er angesprungen ist. Es kommt da warm heraus. Es muss die Wärme IM Gerät abgezogen werden.

Sind diese Kühlrippen verstopft oder werden sie von einem anderen Gerät mit Wärme angeblasen, dann steigt Dein Stromverbrauch, weil das Kühlen des Innenraumes aufwändiger wird.

Daher Isolierschicht. Oder nicht. Die Beratung wird es ergeben.

Gekühlt wird durch einen Motor. Du kannst ihn hören. Laufen jetzt zwei Motoren vom Geräsuch her ineinander und gegeneinander, dann können sich die Schwingungen überlagern und das Zeug wird laut oder scheppert. Es könnte rasseln und brummen. Kann sein, muss nicht.

0
@Mauritan

Aha! Der untere hat keine Rippen sondern gibt die Wärme über die Seitenwände ab (scheint jetzt modern zu sein) ... also ist das schonmal kein Problem.

Bzgl. der Geräuschentwicklung ... man wird sehen.

1

Das geht. Weil die Dinger einen Kunststoffdeckel haben würde ich ein Holzbrett dazwischen tun ... oder eine stabile Glasplatte. Sonst drücken die Füsschen sich ein und das obere Ding steht schief.

Was möchtest Du wissen?