kuchenbacken

5 Antworten

hab ich schon mal ausprobiert - wird halt ziemlich rustikal. Und du mußt mit dem Backtriebmittel aufpassen, Roggenmehl ist schwerer und de Teig geht nicht so auf... aber für einen Blechkuchen geht es.

Kann man schon, aber dann macht man einen Roggenteig und der gesamte Kuchen schmeckt irgendwie gesünder. Ausserdem sollte man in den Roggenteig nicht soviel Zucker reinmischen, das schmeckt am Ende nicht.

g eht gut. Brauchst aber etwas mehr Flüssigkeit, Roggemmehl saugt mehr davon auf.

Egal ob Weizen-, Roggen-, oder Maismehl. Geht alles. Vielleicht ´n Schluck mehr Milch.

ja, geht auch

Was möchtest Du wissen?