Krim Krise erklären

3 Antworten

1.In der Ukraine gibt es einen gewaltsamen Umsturz.

2.In Kiew kommen US freundliche um es vorsichtig auszudrücken Politiker an die Macht.

3.Diese fangen gleich an mit nationalistischen und antirussischen Parolen um sich zu schmeissen.

4.Das führt zu Protesten im Osten und Süden des Landes wo es viele Leute gibt, die sich durchaus als Ukrainer verstehen aber für die, Russisch ihre Muttersprache ist. Und natürlich gibt es auch Russen in der Ukraine, wenn auch nicht so viele aber...

5.Die Krim ist ein Sonderfall. Dort leben viele Russen, die russische Schwarzmeerflotte ist dort aufgrund eines Vertrags mit der Ukraine stationiert, die Region hat seit 1990 Bestrebungen gehabt sich aus der Ukraine auszulösen und ist eher widerwillig damals in der Ukraine gelandet.

6.Da in Kiew eine illegitime Macht am Steuer sitzt(Sie haben die Macht einfach an sich gerissen und alle gesetzlichen Vorschriften der Ukraine über den Haufen geworfen) und ausserdem noch ihren aus Rechtsradikalen bestehenden "Kampfarm"(hauptsächlicht "Rechter Sektor") gerne mit Bussen und Zügen in den Osten schickt um alle Proteststimmen zu ersticken(faktisch in Form von Besetzung von Regierungsgebäuden, Ermordung markanterer Figuren der politischen Gegner, Einschüchterung der Bevölkerung und allgemein ganz einfach Gewaltaktionen) hat sich die Regierung der Krim entschlossen das Thema der Sezession wieder aufzugreifen und hat Russland um Unterstützung gebeten bei dem Erhalt der öffentlichen Ordnung und zum Schutz gegen rechte Übergriffe und nicht das was im Westen erfunden wird.

7.Wie gesagt waren russische Soldaten auf der Krim ohnehin stationiert. Diese haben die ukrainischen Militärs auf der Halbinsel blockert(es gab lediglich Verhandlungen und keine Kämpfe. Viele ukrainische Militärs(so and ie 30%) haben sich im Ergebnis entschieden in die russische Armee einzutreten. Was kein Wunder ist beim Zustand der ukrainischen Armee), die Strassen patrouliert und die Tranportwege und -knoten bewacht(wegen den oben erwähnten Taktiken der neuen ukrainischen Regierung. Es waren ja auch schon ganz Verbände des Rechten Sektors auf die Krim unterwegs und wurden an der Grenze eben gestoppt und drehten ab als sie russische Soldaten gesehen haben).

8.Danach wurde ein Referendum abgehalten von der Regierung der Krim darüber ob die Bewohner der Krim in der Ukraine bleiben wollen oder zu Russland gehören. Mit grosser Mehrheit hat sich dei Bevölkerung für Russland ausgesprochen.

9.Das heisst aber nicht, dass sie automatisch zu Russland gehört haben. Sie haben es bei Russland beantragt sozusagen. Und in Russland hat die Duma für die Aufnahme der Krim gestimmt.

10.Der Westen erkennt das ntürlich nicht an(aber wen stört's eigtl. noch?). Und angeblich wurden die Wirtschaftssanktionen gegen Russland wegen der Krim verhängt. Alles nur Vorwand egtl. Aber wie dem auh sei. Nur geht ein Wirtschaftskrieg von statten. Die EU merkt zunehmend, dass sie als Bauernopfer ausgespielt werden von den USA und die Zeche zahlen bei einer neune amerikanischen Intervention mit "Demokratieexport".

Hallo, die Links erzählen etwas zur Krim...LG

http://www.3sat.de/page/?source=/kulturzeit/themen/175568/index.html

spiegel.de/einestages/historische-krim-krisen-der-ruhm-russlands-der-stolz-der-sowjetunion-a-958231.html

profil.at/ausland/putin-russland-ukraine-10-fakten-krim-krise-373225

Das Absurdeste, was es dazu gibt. Das kann nur jemanden beeindrucken, der, was seine geschichtlichen Kenntnisse und alle Zusammenhänge betrifft, völlig unterbelichtet ist. Und genau für JENE ist dies gedacht.

0

Ganz einfach: Die NATO nutzt ihr GLADIO Faschisteorganisation aus um einen gewaltsamen Umsturz in der Ukraine  - getarnt als Aufstand - mit 'OTPOR.Einsatz zumachen und die Russen in der ukarine und der Krim kriegen Angst (siehe Video)vor den nationaistischen Ukraine-NAZIs die schon die Parteibüros ihrer Wettbewerber abbrannten und machten sich per Abstimmung unabhängig.  


Zum Video:

Abgehörtes Telefonat: Timoschenko will "diese verdammten Russen umzubringen, zusammen mit ihren Führern": https://www.youtube.com/watch?v=Mox9fUFlaok Timoschenko: 0:43 : "Es ist an der Zeit zu den Waffen zu greifen und diese verdammten Russen umzubringen, zusammen mit ihren Führern."Timoschenko: bzgl. Krim: 1:17 "Ich hätte einen Weg gefunden diese Schweine umzubringen. Ich hoffe, dass ich es schaffe alle meine Kontaktleute zu aktivieren." 1:24: Ich werde alle meine Möglichkeiten nutzen., dass sich die Welt erhebt, sodass absolut nichts mehr von Russland übrig bleibt.


https://www.youtube.com/watch?v=Mox9fUFlaok

Was möchtest Du wissen?