Kriegt man beim PS4/Computer zocken irgendwann eine Photosensitive Epilepsie?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Diese Warnung auf fast allen Videospielen ist mehr eine Absicherung der Firmen (meist amerikanisch) gegen evtl Klagen der Nutzer. Bei einem bestimmten Prozentsatz der Menschen kann man es nicht ausschließen, das es zu so etwas kommt und somit kommt es in die Warnhinweise rein.

Ausgelöst wird die PsEp durch eine Abfolge von schnell wechselnden Farb-/Lichtimpulsen auf die das Gehirn (genetisch bedingt!)  nicht richtig reagiert und einige Muskelgruppen ins Chaos stürzt! Bewusstlosigkeit ist häufig auch mit dabei. 

Ob man davon betroffen ist oder nicht weiß man erst wenns passiert! Solange bisher noch nichts passiert ist, wird wohl auch nichts passieren.

Wie gesagt die Unverträglichkeit ist (falls vorhanden) im Hirn schon verankert, sie entsteht nicht erst durch Zuviel spielen o.ä. sondern wird erst durch die "richtige" Reizkombination ausgelöst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PlaylifeHD
27.10.2016, 19:41

danke hab aber alles beim arzt abgecheckt und der hat auch so ein lichtwechseltest gemacht 

0

man kann wohl durch Videospiele spielen an Fernseher epileptische Anfall bekommen, meine Tochter knutschte den Tischkanten dabei, anschliessend müssten wir ansehen wie sie in Krampf völlig aussersich versuchte etwas Luft zu bekommen, wobei biss sich einen kleinen Stück aus der eigenen Zunge. Der Anfall verlief ohne bleibenden Schäden, ist sie auch seitdem Medikamentös gut eingestellt, wir waren auch schon sogar an Konzert, den Konsole reskieren will sie es trotzdem nie wieder.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In den 90ern gab es soetwas mal bei irgendeiner Pokémon-Folge im Fernsehen. Da sind etliche Kids vorm Fernseher zucken zusammengebrochen.

Von Videospielen habe ich soetwas noch nicht gehört.
Die Warnungen sind eher rein pro­phy­lak­tisch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In den Sommerferien verbring ich 10 bis 16 Std damit
Und mir gehts soweit gut :D
Also denke ich nicht dass da was gefährliches dran ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So viel wie manche Leute spielen.. Ich denke nicht dass es da einen direkten Zusammenhang gibt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin selber Epileptiker und spiele auch gerne mal. Kein Problem. Die Sicherheitshinweise, sagen nur, dass es zu derartigen Anfällen kommen kann, und nicht muss. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Derartige Zusammenhänge sind bis heute nicht belegt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ChrisStory
27.10.2016, 09:43

In Zeichentrickserien kam soetwas schon vor. Also kann es rein theoretisch auch bei Videospielen vorkommen,

0

Was möchtest Du wissen?