Krieg den Hütten Friede den Palästen?

5 Antworten

"Krieg den Hütten, Friede den Palästen", die Umkehrung der bekannten Worte von Georg Büchner, ist eine Zeile aus dem Gedicht "Das Eigentum" von Volker Braun. Dabei handelt es sich um einen Text, den Braun 1990 als eine Art Kommentar zur politischen Wende in der DDR 1989/90 schrieb, und dessen Grundton von Selbstanklage, Sarkasmus und Enttäuschung geprägt ist, wie sie viele Bürgerrechtler damals empfanden, die den Sozialismus verbessern, ihn aber nicht abschaffen wollten.

Viele Grüße, H. Matthies

https://www.mlpd.de/2013/kw41/201efriede-den-huetten-krieg-den-palaesten-201c

Krieg den Palaesten, Friede den Huetten.

Diesen Schlachtspruch der Franzoesischen Revolution 1792 hast du umgedreht, ob bewusst oder nicht, du musst es noch erklaeren.

Georg Buechner schrieb in seinem kurzen Leben ueber diese Zeit ein Buch.

Woher ich das weiß:Recherche

Ich glaube nicht das der so stimmt.

Genau umgekehrt wird ein Schuh draus.

Was möchtest Du wissen?