Kreuzanhänger tragen, wenn man nicht getauft ist?

16 Antworten

Deine Eltern dürfen dir in deine Religionsangelegenheiten nicht mehr hereinreden, sobald du 14 Jahre alt bist. Ab dann bist du religionsmündig und darfst deine Religion frei wählen sowie auch entsprechende Symbole tragen.

Türlich ö.ö.... Ich trage Lediglich einen Kreuzanhänger dafür, um zu wissen: Jesus ist für mich an dem Kreuz gestorben um meine Sünden zu waschen..... Und manchmal... wenn ich traurig bin oder gerade dabei bin eine Sünde zu begehen, erinnert mich das kreuz daran, und es macht mich glücklich :) Aber du solltest es nicht tragen um zu zeigen: Guckt mal ich bin Christ.

Niemand verbietet es dir das Kreuz zu tragen ^-^ Nicht ein Pfarrer oder Gemeindemitglied, ebenso wenig haben Muslime oder sonst wer das Recht dazu ^-^

der Meinung bin ich eig. auch, aber meine Eltern meinen, es wäre nicht richtig ein Kreuz zu tragen, wenn man der Religion nicht angehört, welche es als Glaubenssymbol hat. Für mich wäre das Kreuz einfach ein Zeichen meines Glaubens an Gott. Und da finde ich es unwichtig ob man getauft ist oder nicht. Danke fuer die Antworten ;)

Hallo dimi91, ein Kreuzanhänger tragen ist heute nicht mehr nur ein Privileg gläubiger Menschen. Es ist ein Schmuckstück geworden, das jeder Tragen kann und seine ganz eigenen Ambitionen damit verbindet!!

Ein Kreuz ist zuallererst einfach nur ein Kreuz und kein Symbol. genauso wie ein Kopftuch zuallererst einfach nur ein Kleidungsstück ist.

Ich sehe auch nicht, wieso es die religiösen Gefühle religiöser Menschen verletzen sollte, wenn nichtreligiöse einen Kreuzanhänger tragen. Eine Kreuzkette kann ein Zeichen der christlichen Glaubensrichtung sein, auf der anderen Seite einfach als modisches Accessoire zu sehen sein! LG elenore

es ist schmuck, ob man ihn trägt, weil er eifnahc gefällt oder weil man damti seinen glauben auch zeigt, ist völlig egal

Was möchtest Du wissen?