kann man auch heute noch offiziell der altägyptischen religion angehören ,sowas wie getauft sein?

6 Antworten

Wozu sollte die Taufe denn nützlich sein!? Wichtig ist doch deine eigene Überzeugung, bzw. Glauben. Eine innerliche Überzeugung kommt auch ohne so etwas aus. Wichtig ist was du innerlich bist, nicht was du äußerlich darstellst.

5

schon klar aber im moment bin ich christlich getauft und es kommt mir komisch vor zu etwas zu gehören an das ich gar nicht glaube

1

Wenn du grad nicht an die richtigen Personen kennst ist das schon blöd oder du suchst diese Personen wirklich in Ägypten auf. Ich glaube auch an die Altägyptischereligion und stelle mir auch solche Fragen. Beschäftige dich einfach mit der Geschichte (Staat, Religion ,Feste usw.) und trage ein Ankh (kann man als Relegionszeichen (wie bei den Christen das Kreuz o.a.) nennen) oder ein Amulett. Mache dich damit irgendwie erkennbar und wenn dich jemand wegen deiner Kette fragt oder fragt welcher Glaubensrichtung du angehörst dann sag mit Stolz das du an diese Religion glaubst (das macht dich selbstbewusster) und überleg nicht was deine Freunde oder andere darüber denken. Ein oder zwei Gebete an die Götter die du um Rat,Hilfe (Opfer,Ritus) bittest schadet nicht. Ich hoffe ich konnte dir weiter helfen :-) .

Es gibt keine altägyptische "Taufe" (die es auch damals nicht gab), weil es die alten Ägypter nicht mehr gibt und weil die neuen zu Muslimen mit ein paar untergemischten Kopten gehören. Du kannst einfach aus Deiner Kirche austreten, insofern Du zu einer gehörst. Aber Du kannst einen Glauben nicht anziehen wie ein Kleid, es hebt Dich auch nicht aus anderen heraus, wenn Du ägyptischen Göttern räucherst. Niemand ist durch einen exotischen Glauben etwas Besonderes. Im Übrigen war der Glaube der alten Ägypter nicht dem Leben, sondern eher dem Tod zugewandt und es ging darum,ein Leben zu führen, das den Göttern gefällig war. Deshalb auch die verneinende Aussage vor dem Totengericht: "Ich habe nicht...(das und jenes Negative getan)". Dazu eine Zeile aus dem altägyptischen Totenbuch: "Der Tod steht heute vor mir, wie wenn ein Kranker gesund wird..." Wenn also der Tod heute so positiv vor Dir steht, als würdest Du nach langer Krankheit gesund werden, dann bist Du so richtig altägyptisch!.

Men kau Ra Elke200444

An Gott glauben, aber dennoch keiner religion angehören

Wie nennt man sowas?ich glaube an gott, aber gehöre keiner Religion an.

...zur Frage

An Gott glauben aber keiner religion angehörig?

Ich glaube, dass es einen Gott gibt, jemand, der alles erschaffen hat. Ich glaube aber nicht, dass religiöse Bücher Gottes wort sind. Also keines von denen. Meine Frage ist, wie nennt man das? Kann man an einen Gott glauben ohne an eine bestimmte religion zu glauben?

...zur Frage

Wieso muss man in Deutschland Kirchensteuern zahlen, wenn man der christlichen Religion offiziell angehören möchte?

In fast allen Ländern außer Deutschland und paar anderen wenigen Ländern muss man Kirchensteuern zahlen, wenn man ja der christlichen Religion angehören möchte. Aber wieso muss man das hier in Deutschland zahlen, wenn viele andere Länder ohne verpflichtete Steuern sich finanzieren können?

...zur Frage

Wenn eine Person, eine Religion erschafft, wie werden dann die Menschen genannt die dieser Religion angehören? Oder wird der Name vom Erfinder festgelegt?

Sowas wie: Ich bin ein Christ. (Jetzt die neue Religion namens: "hajajajadada") Du bist ein: ".............", wird das von dem Erfinder festgelegt oder wie entsteht sowas? Hat mich schon immer interessiert, LG

...zur Frage

Ist das jetzt eine Mode, dass Menschen an die Bibel glauben, aber sagen, dass sie keiner Religion angehören?

Mir ist das schon öfters in der Stadt passiert. Dass Leute mich auf die Biebel und jesus ansprechen. Aber wenn ich sie frage, welcher religion sie angehören, dann sagen sie, dass sie keiner Religion angehören, sondern einfach nach der Bibel leben.

Aber bibt es das? Ich weis, dass es im Christentum sehr viele unterschiedliche Richtungen gibt. Also Freikirchen.

Sagen sie, dass sie keiner Religion angehören, weil das nicht mehr "in" ist und sie glauben, sie würden damit auf Ablehnung stoßen.

Oder ist das eine Ganz bestimmte Freikirche, die die Bezeichnung "Religion" ablehnt.

Oder was ganz anderes, dass ich nicht verstanden habe?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?