Krabbeln Spinnen ins Bett?

8 Antworten

Nein, das machen sie nicht. Spinnen reagieren sehr empfindlich auf Vibrationen, wie die Vibrationen von deinen Bewegungen, deinem Herzschlag und deiner Atmung. Wenn sie sich an einem Faden herunter lässt und auf deinem Bett landet, spürt sie deine Bewegungen und ihr erster Gedanken ist "Da ist was riesiges das mich zerquetschen kann ohne dass ihm das auffallen würde, FLUCHT!" und versucht sich so weit wie möglich von dir zu entfernen.

Hallo ,

Nein , deine Angst / Panik kann ich verstehen ist aber unbegründet

https://www.youtube.com/watch?v=j0CgxI0sbtE

Ich habe mal unfreiwillig im Gästezimmer schlafen müssen und als ich da das Licht einschaltete , sah ich eine sehr kleine Spinne ( welche ? hatte keine Brille auf ) auf dem Kopfkissen und setzte mich auf das Bett und sofort verschwand sie .

Ein paar Tage später hing sie genau über das Bett 😊 und sie darf am Leben bleiben . Ich liebe Spinnen und man sollte sie nicht töten .

LG Sonja

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Spinne laufen nachts vielleicht neben deinem Bett an der Wand oder an der der Decke aber Spinne sehen das dort ein lebewesen liegt daher laufen sie nicht über dich.

ne, bei uns gibts noch nicht mal giftige. Hatte auch schon eine im Bett. Eine riesige sogar. Dann hat sie sich verkrochen. Keine Ahnung wohin. Ich hab weitergeschlafen.

manchmal krabbeln einem spinnen sogar im Mund rum ohne dass man es merkt gibt da so Studien

Hmmh xD BIN JA JETZT total Beruhigt

0
@Minnnaara

Was er geschrieben hat ist genauso Schwachsinn wie dieser Aberglaube man verschlug im Jahre hunderte spinnen

2

Nein, spinnen haben auch ein Gehirn und merken das sie dort nicht lang laufen können

1

Was möchtest Du wissen?