Kostenloser Versand aus China für 4€ Ware(ebay) Wie kann das sein?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Kaufe dir niemals in einem Shop aus Hongkong oder China ein Kabel.

Vorallem bei hochwertigen Kabeln verbauen die dort nur das billigste. Das Kabel ist vermutlich nicht mal seinen Materialwert von 20 Cent wert.

Es hat schon einen guten Grund, warum die Kabel im Fachhandel ihren Preis haben.

Dh coladose. Da stimmt ich dir voll und ganz zu :)

0

Schaut mir aber eig. Ganz solide und fest aus. Warum soll denn das schlechter sein als das hier gekaufte? Ist das Material chlechter? Oder die Leitfähigkeit?

0
@Fred12345

Kannst du mir mal bitte die Artikelnummer mitteilen? Dann kann ich dir genauer sagen, wo da gespart werden kann von den Billiganbietern.

 

Aber meistens sparen die an der Dicke der Leitungen (Querschnitt) und an den Abschirmungen der Video und Audioleitungen sowie den Strom und Signalleitungen zueinander und insgesamt.

0
@Fred12345

Normalerweise haben die Chinesischen Nachmachungen schlechtes Plastik z.B. mit giftigen Weichmachern und außerdem billiges Metall, so dass das Kabel im Endeffekt vielleicht 5 Cent kostet. Aber Das Material (und damit die Leitfähigkeit) werden schlechter.

0
@MoMaMa

Gut, Danke an alle ;) Jetzt versteh ichs wenisgtens. Ich hab mir gedacht dass die DInger in der Produktion wenig kosten, aber dass es SO wenig kostet hätt ich net gedacht.

 

mfg

0

in österreich sind die kinder auch schon mit den einfachsten dingen überfordert , daher ist auch da ebay erst ab 18 erlaubt  :-D

0

Die Antwort ist zwar schon 8 Jahre her, trotzdem muss ich mal hierauf antworten, weil mich dieses "kauf niemals in China"-Geschwätz schon lange nervt. Ich habe schon sehr viele Elektroartikel und ganz besonders KABEL aus China gekauft (gewerblich und privat) und niemals Probleme mit der Qualität gehabt. Dieses "China verkauf nur Billigschrott" kommt von Händlern aus dem Europäischen und Amerikanischen Raum. Nach dem Motto:,, Alles schlecht reden, nur um die eigenen Produkte besser zu verkaufen.", und ganz besonders deshalb, weil Hersteller aus NICHT-China preislich nicht mithalten können, da die Chinesen quasi auf dem Gold sitzen, wenn es um Elektronik geht.

Was glaub ihr naiven Leute eigentlich woher die ganzen Produkte im Fachhhandel herkommen? Diese werden genau so aus CHINA importiert, ihr Schlauköpfe! Selbst die großen, uns allen bekannten Unternehmen lassen ihre Geräte bzw. die Teile dafür in China herstellen und bauen diese erst in der USA oder in Europa zusammen. Da ist kein Geheimnis!

Das müssen die machen, um preislich mit der Konkurrenz (die genau so aus China importiert) mithalten zu können.

Um mal die eigentliche Frage zu beantworten. Sehr viele chinesische Hersteller haben eigene Lager in Europa und der USA. Das heist, sie stellen in China her und transportieren dann die Ware , in großen Mengen ins Ausland. Dadurch entstehen nur kleine "Umkosten" für die Chinesen, da sie nicht für jedes Kleinteil extra Versandkosten aus China nach z.B. Deutschland bezahlen müssen, was auf die Dauer ein Minusgeschäft wäre. Das ist auch schon der ganze Trick.

0

Hallo aus Wassenberg!

Die Frage ist ziemmlich einfach: zu erstem ich vermute es war eine Auktion oder Promotion.Und die Briefesendungen kosten in China auch anders als in AU oder D.

Zu 2-te versuchen Sie es zu importieren als ein Unternehmen- da kommen solche Gebühren und Betriebskosten, das die Preise mußen so sein wie sie sind.

Ich beobachte seit 2 Jahre ein onlineledshop.eu - ich kann ein Lied davon singen..... Es verdienen alle Geld mit dem Unternehmen: EU, D, DHL, Lokalmieter, Bank, Finanzamz, Steurberater, IHK, Versicherungen,  u.v.m  - nur die Besitzer  nichts....

 

Mit sonnigen Grüßen 

André 

Danke ;)

0

Das Teil kostet in der Produktion nur paar Cent und so teuer ist der Versand doch nicht..2-3 Dollar über die Menge machen die Gewinn ist halt mischkalkulation..

Was möchtest Du wissen?