Kopfhörer ins Wasser gefallen

6 Antworten

kommt auf die kopfhörer an... wie das bei größeren ist weiß ich nicht genau, aber meine mutter hat mal meine kleinen in-ears mit gewaschen und sie haben danach noch einwandfrei funktioniert. Musst du morgen schauen wie es dann ist, entweder sie gehen noch oder nicht, ist halt unterschiedlich :)

Kommt auf die Bauweise an. Die Spannung und der Strom sind zu schwach um irgendwas schlimmeres anzurichten, es war also egal ob eingesteckt oder nicht.

Das Problem ist, dass Lautsprecher Materialien enthalten die vom Wasser aufgeweicht werden. Wenn Dir ein Buch ins Wasser fällt, dann kleben die Seiten aneinander und sind gewellt auch wenn da kein Strom im Buch war. Genau so kann jetzt die Membrane der Kopfhörer verzogen sein oder irgendwo festkleben.

Kauf dir zwei Tüten Reis. Leg die Kopfhörer ineine größere Schüssel und streu dann den Reis drüber so dass sie bedeckt sind. der Resi entzieht dem Kopfhörer das Wasser. Lass das Ganze dann ein paar Tage liegen... Mit etwas Glück funktioniert dannnoch alles. Aber wie bereits schon gesagt wurde, kann es natürlich sein, dass das Wasser selbst schon etwas abgelöst hat oder die Membran verformt oder sonst irgendwas angerichtet hat. Solche Schäden können dann natürlich nur durch den Wassernetzug nicht rückgängig gemacht werden. Viel Glück.

Ja, weil irgendwo Wasser in die Elektrik gekommen sein kann, das nicht trocknet.

Wenn du Glück hast nein. Lass die 7 Tage trocknen. Du meinst den vielleicht "Wieso nach einem Tag sind die 100 pro trocken" Die sind ja auch innnen nass wo du es ja nicht sehen kannst. Und nicht selbst Versuchen mit einem Föhn den Prozess zu beschleunigen.

Was möchtest Du wissen?