Kopfhaut rot und fleckig nach blondieren?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wie können Haare, die braun werden sollen nur orange werden? Auf hellen Haaren hält doch Farbe gleich zweimal so gut, es sei denn sie waren vorher schon extrem kaputt.

Was hat der rettende Friseur gemacht? Noch einmal blondiert?

Dann ist es natürlich verständlich, dass die Kopfhaut ziemlich gereizt ist, vorallem wenn sie etwas empfindlicher auf Blondierung reagiert.

9% dürfen niemals auf die Kopfhaut? Dann hab ich bis jetzt wohl etwas falsch gemacht, hatte schon öfters 9% drauf (einmal sogar 2x hintereinander) und mir persönlich hat es nie etwas gemacht (hab danach immer verschiedene Öle auf die Kopfhaut zur Beruhigung). Wieder etwas gelernt! :D

Versuche doch einmal Olivenöl auf die Kopfhaut zu machen, damit könnte es etwas besser werden. Aber riecht ziemlich und Haare muss man gründlich ausspülen danach.

Ich denke, dass sich da durchaus was lassen machen könnte, wenn es wirklich so schlimm ist wie beschrieben. Am besten gehst du da mal zur Polizei und fragst nach. Die können dich sicher beraten, wie du nun am besten vorgehst.

Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also, dass sich nach so viel Blondierung deine Kopfhaut nicht wirklich freut, dürfte klar sein. Dennoch ist es jetzt schon 3 Tage her und da dürfte sowas eigentlich nicht mehr sein.. Ich würde auf jeden Fall zum Hautarzt gehen und danach einen Anwalt aufsuchen und dich mit diesem beraten, bevor du sie anzeigst. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das hängt mit dem bleichen zusammen und ist völlig normal

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?