konzentrierter Auto fahren

5 Antworten

So wie Du Deine Fehler beschreibst, bist Du eine wenig fahrende Anfängerin. Die möglicherweise "wacklig ausgebildet" die Prüfung mit Glück doch bestanden hast. Es sind nämlich "basics", die Du falsch machst, die bei Routine und ein bißchen Fahr-Erfahrung völlig automatisiert werden. Konzentriere Dich zunächst einmal auf "Autofahren lernen", wenn Du Auto fährst. D.h., nicht mit Freundinnen quasseln über Gott und die Welt, sondern entweder allein systematisch an Deinen bekannten Fehlern arbeiten oder einen guten Autofahrer (nicht einen "schnellen"!!!) aus Deinem Bekanntenkreis mitnehmen, damit er Dich ein bißchen unterstützt. Vielleicht nimmst Du sogar noch 2-4 Fahrstunden, aber besser bei einer anderen Fahrschule. Und ansonsten und für den Rest eines möglichst langen Lebens: Autofahren ist nicht etwas, was man nebenbei macht - so wie Meerschweinchen streicheln. Ein Auto kann eine gefährliche Waffe werden und völlig außer Kontrolle geraten, wenn Autofahren nicht die Hauptsache ist beim Autofahren.

solange du noch wenig erfahrung hast, solltest du dich durch nichts und niemanden ablenken lassen -- leider kommt die erkenntnis oftmals erst, wenn man schlechte erfahrungen gemacht hat (unfall) -- das solltest du auf jeden fall vermeiden -- wenn du routinierter geworden bist, wirst du selbst merken, daß eine unterhaltung während der fahrt auch möglich ist.

Wenn man **mal **unkonzentriert Auto fährt, kann ja vorkommen aber wie Du schreibst oft, finde ich gar nicht in Ordnung. Du solltest Dich nur konzentriert ans Steuer setzen sonst würde ich Dir raten, gehe zu Fuß oder fahre mit der Bahn, dann kannst Du vor Dich hin dösen. Bedenke bitte immer bei Deinem (oft unkonzentriertem Autofahren) daß Du nicht nur Dich sondern vor allen Dingen unschuldige Menschen dadurch sehr stark gefährden kannst, sogar mit tödlichem Ausgang.**** Wenn ich mich ins Auto setze, konzentriere ich mich voll und ganz auf den Verkehr, das solltest Du künftig auch tun.

Fahstunde: Anfahren bzw Gänge schalten

Hallo, ich habe heute meine 2te Fahrstunde und bin noch ziemlich verunsichert mit dem Gängeschalten (bisher nur erster und zweiter Gang) und dem anfahren, deshalb habe ich eine Frage:

Wenn ich im zweiten Gang zb durch eine Stadt fahre und an einer roten Ampel halten muss drücke ich ja die Bremse, muss ich die dann die ganze Zeit halten (während die Ampel rot ist)? Und dann muss ich ja in den ersten Gang zum anfahren schalten, dazu muss ich die Kupplung durchdrücken, muss ich währenddessen auch die Bremse drücken? (Ich fahre einen Benziner)

Mfg

...zur Frage

Fahrproblem mit BMW 330CI SMG Getriebe bracht lange zum anfahren?

Ich habe letztens dein altes auto, bmw 330ci, gekauft. Jedoch habe ich probleme damit beim fahren. Ich schalte das auto ganz normal ein und fahre an, sobald ich stehenbleiben muss komme ich lange zeit nicht voran. Das heisst ich gebe gas un das auto bewegt sich leider eine weile nicht. Habe das gefühl ich gebe ins leere gas. Manchmal kommt es auch vor, dass wenn ich an der ampel anfahren möchte, die reifen laut quietschen und das auto ruckartig einen Meter nach vorne macht und dann stehenbleibt. Ich fahre mit der einstellung C1, hatte noch nie ein halbautomatikauto. Kann ich einfach nicht fahren oder hat das auto ein problem? Danke euch schonmal im Voraus.

...zur Frage

Nicht so oft Auto fahren, verlernt man es?

Ich habe seit 4 Monaten meinen BF17 Führerschein und fahre vielleicht einmal alle 2 Wochen, da ich nicht so oft wegen der Schule mit meinen Eltern fahren kann. Verlernt man Auto fahren schnell? Kommt man da schnell wieder rein wenn man nicht so oft fährt? Ich wirke nämlich sehr unsicher wenn ich fahre, da ich kaum zum fahren komme. Wenn es relevant ist, ich habe Theorie und Praktische Prüfung beim ersten mal bestanden.

...zur Frage

wie kann ich konzentrierter Auto fahren?

Hey, Mach seit einer Woche den Führerschein, Mein Fahrlehrer sagt immer ich soll langsamer und konzentrierter fahren... Mich nervt es weil ich es nicht hin bekomme... Habt ihr Tipps wie es besser geht? :)

...zur Frage

Wie soll ich die Fahrprüfung bestehen (schon 2 mal durchgefallen)?

Hallo, Ich habe gerade zum 2. Mal die Fahrprüfung gemacht und bin wieder durchgefallen. Ich weiß nicht mehr, was ich tun soll. Mein Fahrlehrer sagt, ich bin eine perfekte Autofahrerin, ich kann perfekt einparken und habe ein sehr gutes Gefühl fürs Auto, das Fahren liegt mir richtig gut. In den Fahrstunden muss mein Fahrlehrer NICHTS verbessern oder so, weil ich alles kann. Und der Prüfer hat heute gesagt, dass ich einer der Prüflinge mit dem angenehmsten Fahrstil bin, die er je geprüft hat. Er meinte ich fahre, als würde ich das schon seit Jahrzehnten tun. Jetzt kommt das große Aber: Ich habe extreme Prüfungsangst und kann mich in der Prüfung gar nicht richtig konzentrieren, weil ich damit beschäftigt bin, meine zotternden Beine unter Kontrolle zu bringen und mich nicht zu übergeben. Und deshalb habe ich heute die 1. Ampel einer Doppelampel, die rot war überfahren. Ich mache in der Prüfung einfach so krasse Fehler wegen der ganzen Aufregung. Kennt das jemand? Ich will die Prüfung echt nicht mehr machen, mir reicht es..ich kann die gar nicht schaffen so..ich bin so deprimiert.

...zur Frage

500 km als Anfänger selbst fahren?

Hallo zusammen, ich müsste um die 500 km fahren. Fahre seit ca. 1 Jahr Auto - begleitet. Nun seit 1 Monat alleine. Bus und Zug sind keine Lösung. Deshalb würd ich mit dem Auto fahren, hauptsächlich Autobahn. Überschätze ich mich damit? Und wieviele Pausen oder was empfehlt ihr mir?

LG :-)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?