Kontaktlinsen aus drogeriemarkt?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die günstigen Linsen sind völlig in Ordnung für Menschen, die einfach nur "normal" fehlsichtig sind.

Sobald aber eine Hornhautverkrümmung Bestandteil der Fehlsichtigkeit ist, funktionieren die günstigen Linsen nicht.

Wenn du also einfach nur kurz-, oder weitsichtig bist, kannst du die problemlos verwenden.

Auch die Reinigungs- und Aufbewahrungslösung ist qualitativ nicht schlechter, als die teure Markenware vom Optiker.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von IQvsLK001
17.06.2016, 09:39

kannst du die problemlos verwenden.

.... und wenn du falsches material verwendest und dadurch schäden hast ... zahlt michi die heilbehandlung ....

0

Die Linsen und Flüssigkeit aus dem DM taten meinen Augen gar nicht gut, da diese eindach nicht luftdurchlässig genug sind. Hatte 2 Monate von dort welche und darf jetzt teure medizinische Linsen kaufen.

Ich war einfach nur zu faul immer zum Optiker zu fahren und ein DM ist bei mir um die Ecke.
Die Preise waren allerdings gleich, hatte welche von der Hausmarke beim Optiker. 

Viele Optiker bieten auch Abonnements an. Man zahlt einen monatlichen Betrag und bekommt dafür Linsen + Flüssigkeit (und auch kaputte + verlorene Linsen ersetzt). Dies ist viel günstiger, wie wenn man die Linsen so kauft. Frag mal bei deinem Optiker nach, ob sie sowas haben. Lohnt sich auf jeden Fall!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Probier sie doch einfach aus und gucke ob sie für dich gut sind. Wenn nicht kannst du ja immer noch welche vom Optiker nehmen, diese sind auch qualitativ hochwertiger.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?