Kontaktlinse Schimmel?!

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Die Frage ist zwar schon älter, trotzdem möchte ich sie nochmal beantworten, da die Frage sicherlich viele Kontaktlinsenträger beschäftigt.

Sollte es tatsächlich Schimmel gewesen sein (schwarze Pünktchen in der Lösung deuten auf Schimmelbefall hin, gerade, wenn du die Linsen schon lange nicht mehr verwendet hast), dann darfst du die Kontaktlinsen auf keinen Fall mehr aufsetzen! ** Schimmel kann man nicht vollständig entfernen ** Er wächst in das Kontaktlinsenmaterial ein und kann am Auge schwerste Hornhautentzündungen verursachen. Eine Pilzinfektion am Auge ist schmerzhaft und mit Vorsicht zu genießen.

Wer Linsenträger ist, sollte sich bewusst machen, was schlechte Linsenhygiene für die Augengesundheit bedeutet und KEINE EXPERIMENTE machen.

Außerdem: zum längeren Aufbewahren sollte man die Kontaktlinsen nach dem Absetzen ausgiebig und ordentlich reinigen. Mindestens mit einem externen Tensid-/Oberflächenreiniger, um viele Verunreinigungen zu beseitigen. Anschließend müssen die Linsen in konservierter Lösung aufbewahrt werden - Peroxidlösungen (mit Tablette oder Platinkatalysator) sind dafür NICHT geeignet! Außerdem solltest du, auch wenn du die Linsen nicht trägst, die Lösung regelmäßig austauschen bzw. die Linsen zwischendurch reinigen.

Ich wünschte, ich könnte euch ein Bild mit posten, wie ein mykotischer Hornhautulkus aussieht. Dann würde niemand mit schwarzen Pünktchen in der Lösung die Linsen "nochmal versuchen". Hier wenigstens ein Link: http://ch.universimed.com/files/data/Zeitungen_2010/Jatros_Infekt_1004/Weblinks/inf100422_abb1.jpg

Es muss sich dabei nicht unbedingt um Schimmel handeln. Schwarze Punkte im Wasser, gerade bei Kontaktlinsen, können auch Proteine (Eiweiß) und kleine Metallablagerungen aus Leitungswasser sein (z.B. wenn die Kontaktlinsen oder die Augen mit Leitungswasser in Kontakt kommen). Auch andere Ablagerungen wie Schminke oder ganz einfacher Schmutz an den Fingerspitzen sorgen für schwarze Punkte in der Flüssigkeit der Kontaktlinsen.

Normalerweise befällt Schimmel keine Kontaktlinsen, vor allem in geschlossenen Behältern.

Daher: Säubern und Weiterbenutzen.

pseudomonas aeruginosa  .... schon mal gehört ?

0
@DieSehfee

Wie Sie Pseudomonaden hören können ist mir schleierhaft. Sie können die Bakterien aber normalerweise am Geruch erkennen.

0

Ich würde die nicht mehr benutzen... Es gibt Leute, die da schmerzfrei sind, aber ich find das eklig...

SORRY AN ALLE 

Ich meinte nicht Wasser sondern Lösungsmittel!!!!!

Ich würde die Linsen an deiner Stelle nicht mehr benutzen.

Watt ? ...  Die lässt man nicht mal tage lang im Wasser schwimmen. 

Du hast absolut keine Ahnung von Kontaktlinsen, geh zum Optiker und lass es dir erklären.

Was möchtest Du wissen?