Zum einen weiß ich nicht, wie genau das bei dem Sport ist, aber ich glaube bei solchen Arten von Sport ist es nicht unnormal Oberkörper zu trainieren bzw zu kämpfen.

Ich glaube dir, dass du denkst heterosexuell zu sein, doch wie du von deinem Erlebnis sprichst solltest du vielleicht einmal in dich kehren und deine Einstellung zu deiner Sexualität überdenken.

Als ich in der Pubertät war konnte ich mir auch nicht vorstellen irgendetwas mit einem Mann anzufangen... Doch irgendwann wurde mir klar, dass ich schwul bin.

Und selbst wenn du nicht homo- oder bisexuell bist, ist das geschehene auf gar keinen Fall als "schwul" zu bezeichnen! Wenn du dich für diesen Sport entschieden hast musst auch mal über deinen Schatten springen und akzeptieren, dass so etwas passieren kann und dann musst du das sportlich nehmen!

Aber weiterhin viel Glück und Erfolg bei deinem Sport!

...zur Antwort

Zunächst einmal: Das Universum ist nicht aus dem nichts entstanden sondern aus einem kleinen Teilchen mit der gleichen Masse und Energie wie unser heutiges Universum. Im Vakuum herrschen NICHT die gleichen Bedingungen wie vor dem Urknall! Ein Vakuum ist nicht Nichts. Vakuum setzt Raum voraus, und der ist nach den gängigen Theorien zusammen mit der Zeit beim Urknall entstanden.

Doch dass es eine große Macht gibt in unserem Universum möchte ich nicht bestreiten. Was genau das ist und wie man sie nennt soll jeder für sich selbst entscheiden. Ob Schicksal, Gott oder was auch immer.
Ich glaube auch an diese Kraft und bin nicht religiös.

Um deine Frage kurz zu beantworten: Ja, man kann an "Gott" glauben ohne Teil einer Religion zu sein.

LG ^^

...zur Antwort

Die Zentipetalkraft ist das Gegenstück zur Zentrifugalkraft. Während diese nach außen gerichtet ist (z.B. ein Stein an einem Seil, den man kreisförmig durch die Luft schwingt) ist die Zentripetalkraft nach außen gerichtet (z.B. wenn du einen Becher über eine Erbse stülpst und diese dann durch kreisförmiges Bewegen des Bechers die Erbse im Becher hältst, oder die Wäsche in einer Waschmaschine). Bei beidem gilt je höher die Drehgeschwindigkeit, desto größer die jeweilige Kraft.
Die Gravitationskraft resultiert aus der Masse eines Körpers. Sie bringt Körper dazu sich gegenseitig anzuziehen. Hier gilt, je höher die Masse, desto größer die Gravitation.

...zur Antwort

Es waren mit Sicherheit Satelliten.

Wenn du mal so was siehst was dann vielleicht noch ein klein wenig farbiges Licht hat könnte es sogar die ISS sein. ^^

...zur Antwort

Auf jeden Fall!!!

Also okay. Sicher ist dir bewusst, dass diese "Antwort" aus den Romanen "Per Anhalter durch die Galaxis" stammt.
Der Autor gab in einem Interview auf die Frage "Warum 42?" wieder, dass er aus dem Fenster geblickt habe, nachdenklich darüber was wohl die Antwort auf das Leben, das Universum und alles andere sein könnte und es sei ihm 42 in den Sinn geschossen.

Also 42 hat als Antwort auf das Leben, das Universum und alles andere ungefähr so viel Bedeutung wie eine Scheibe Toast. :D

LG ^^

...zur Antwort

Imperator, Großmogul, Kaiser, Kalif, Allherrscher, Erschaffer, Käpt'n, Präsident, Ältester, Oberster, Kanzler, Meister, Big Boss, Pharao, Natura, Häuptling, Titan, Der Mächtige, Kollos, ...

Gibt bestimmt noch mehr, aber mir fällt nix mehr ein und der Rest wurde schon gesagt.

...zur Antwort

Gehen wir mal davon, dass du recht hast mit deiner Annahme, Recht hast. Dann müsste ich ja der einzige sein und du wärst nur eine Einbindung von mir.
Doch wenn du das liest wäre ich ja nur eine Einbindung von dir. Da stellt sich die Frage: Wer von uns beiden ist echt?
Vielleicht sind wir auch nur alle Hirngespinste, die darauf programmiet sind zu glauben ein Bewusstsein zu haben.
Doch wenn du wirklich der einzige wärst, dann kannst du hier keine Antwort erwarten weil es ja alles nur ein Hirngespinst von dir wäre.
Ich hoffe ich konnte dich ein wenig verwirren... Äh... Dir helfen. LG!

...zur Antwort

Das kommt auf die sagen wir "Besiedlungsdichte" an. Großstädte strahlen viel Licht aus, was die Sicht auf die Sterne mindert. Am besten sieht man die Sterne in der Wüste. Weil da zum einen keine Städte sind und weil man da kaum Wolken am Himmel findet.
Aber auch hierzulande kann man eine relativ gute Sicht auf den Nachthimmel haben wenn man auf's Land oder in die Berge fährt wo es kaum Besiedlung gibt.
LG ^^

...zur Antwort