Kontakt langsam einstellen

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das klingt ja fürchterlich. Wenn Du merkst, daß Du sie nicht liebst, dann hilft es nichts,- ein glatter Schnitt ist richtiger . und fairer. Sie wird ohnehin merken, daß es nicht mehr stimmt- und die Zweifel werden ihrem Selbstwertgefühl nicht gut tun. Warum also zwei Monate warten? - Aber sage es ihr ohne eine Schuldzuwendungen damit zu verbinden. Wenn sie Dich liebt, wird es auch so wehtun. Dann muß sie nicht auch noch das Gefühl haben, etwas Wesentliches falsch gemacht zu haben. Gefühle ändern sich nun einmal.

danke für die gute antwort :-)

0

..Danke, finde die Antwort hat mehr als 1 DH verdient, das ist eine faire Kommunikation! Respekt

0

Natürlich kannst du den Kontakt langsam einschlafen lassen; dich nicht mehr regelmäßig melden und dann irgendwann gar nicht mehr.# Aber fair ist das nicht, Auch, wenn es kracht: Sage die Wahrheit, lass die andere Person nicht im unklaren über deine momentanen Gefühle. Und, wenn dann beide mögen, kann man sich ja immer noch ab und an treffen.

danke an alle für die guten antworten

0

Also so etwas ist nicht fair für den Menschen. Du würdest doch auch nicht so "abserviert" werden wollen, oder? Du solltest klip und klar sagen, was dich stört und das du keine Nerven mehr dazu hast und "Schluss machen". Kurz und schmerzlos. Eine Aussprache ist aber wichtig, vielleicht merkst du ja, dass du dich doch nicht trennen willst oder dir einiges verschwiegen worden ist etc. was die Situation enorm umkrempelt...

Kann eine Fremde und unbeteiligte Person mir mit einer Anzeige drohen?

Hier erstmal eine kleine Vorgeschichte, von der ich denke, dass es sich ggf um diese Person handelt:

Vor einem Jahr, hat mir ein alter Bekannter 100€ gegeben, kurz dadrauf hat ER aber den Kontakt zu mir abgebrochen und jeglichen Kontakt zu mir gemieden. Dann hatte ich mir eben irgendwann gedacht "ok, dann nicht".

Nun aber heute, ca. ein Jahr später, meldet sich eine mir völlig unbekannte Person, die mir schreibt sie sei die Freundin und ich schulde ihrem Freund 100€, sie nannte aber keine Namen. Da es mir zu lästig wurde, habe ich die Person auf WhatsApp blockiert. Denn ich lasse mich nicht beleidigen und ich kenne die Person schließlich nicht.

Kurze Zeit später, droht die Person mir, über eine Social Media Seite, sie würden mich anzeigen, denn sie hätten ja beweise und dann hat mich die Dame blockiert.

Daher Frage ich mich, wenn es wirklich der ehemals Bekannte war, wieso er nie selbst Kontakt aufgenommen hat, wenn ihm das Geld so wichtig war. Damals war die Person auch Single, und diese angebliche Freundin sagt mir nichts. Bisher wurde mir geraten, ich solle das ignorieren, da schließlich jeder sich als "Freundin" oder "Freund" ausgeben kann.

Andere Frage, kann er dann wirklich mir aus dem nichts mit einer Anzeige kommen? Müsste nicht dieser Bekannte erstmal selbst mit mir Kontakt aufnehmen? Meinetwegen einen Mahnbescheid schicken? Denn würde dieser Bekannte, wenn er es wirklich sein sollte, sein Geld zurück verlangen, dann würde ich es ihm natürlich bald zurück zahlen, nur mir ist es suspekt vorgekommen, dass diese Person sich selbst von mir distanziert hat, den Kontakt abgebrochen hat und jeglichen Kontakt gemieden hat. Über ein Jahr hört man nichts von dieser Person und dann kommt eine, mir Fremde, auf mich zu und droht mir. Und dazu gleich beleidigend und drohend.

Würde mich über eure konstruktiven Gedanken und Antworten freuen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?