"Konstruiere ein rechtwinkliges Dreieck ABC aus den gegebenen Stücken.In Klammern ist die Seite angegeben,die dem rechten Winkel gegenüberliegt Fortsetzung u..?

1 Antwort

Der Thaleskreis würde dir helfen!
Kennst du den?
Bei einem rechtwinkligen Dreieck liegt der Eckpunkt mit dem rechten Winkel IMMER auf dem Halbkreis über der Hypotenuse.

Zur Lösung deiner Aufgaben zeichnest du jeweils die gegebene Seite c (Hypotenuse) und als Hilfslinie einen Halbkreis um den Mittelpunkt von c (Radius vom Halbkreis: c/2).
Dann liegt der gesuchte 3. Dreieckspunkt irgendwo auf diesem Halbkreis, weil es ein rechtwinkliges Dreieck werden soll.

Den Rest schaffst du allein, oder?

Der Thaleskreis hilft Dir nicht, wenn der Winkel, der der gegebenen Seite gegenüberliegt, kein rechter ist, wie bei der ersten Aufgabe. 

Gamma hat 27°. Der rechte Winkel ist laut Aufgabe Alpha, Beta hat dann 90-27=63° und läßt sich an B anlegen. Bei A wird der rechte Winkel abgetragen, der Schnittpunkt der beiden Schenkel ist C.

0
@Willy1729

Nein, in der Frage steht, dass die dem rechten Winkel gegenüberligende Seite gegeben ist!
Und genau dann passt der Thaleskreis!

1

Was möchtest Du wissen?