Konfirmation: Ja?Nein?

10 Antworten

Entweder willst Du in der Gemeinde aufgenommen werden oder nicht. Es ist Deine Entscheidung.

Gründe bzw. einziger Grund dafür: du bist ein gläubiger Mensch und möchtest das mit deiner Konfirmation zeigen und zur Gemeinde dazu gehören.

Gründe dagegen: weil es alle machen, weil es Geschenke gibt.

Das ist eine persönliche Entscheidung, die dir niemand abnehmen kann!

Tochter möchte sich nicht konfirmieren lassen..

wie es der Familie verklickern, das von Dorfleben und Tradition bestimmt ist??

Wir leben sehr unkonventionell, das heißt, die Kinder werden gefragt, was sie möchten.

Die Große wurde auf ihren Wunsch konfirmiert, das hing mit ihrem Gospelchor zusammen.

Die Kleine möchte das nicht.

Sie müsste sonst auf ihr für sie wichtiges Schwimmtraining verzichten und das fast 2 Jahre lang (der Konfirmandenunterricht ist dann immer an diesem Tag).

Zudem sind wir absolut keine Kirchgänger und ich bin sowieso aus der Kirche draußen.

Und wir haben ihren Entschluss respektiert, aber die Familie....., die hat sich schon bereit gemacht auf ein nächstes großes Festessen!

Einfach sagen, nein, es gibt keine Konfirmation? Und Ende der Diskussion?

...zur Frage

kann man als Christin mit einem Ungläubigen zusammen bleiben?

Mein Freund und ich haben uns letztens über Religion unterhalten. Er hat bald Konfirmation und ich hab ihn gefragt ob er eigentlich an Gott glaubt. Er so "nein als ob ich an gott glaube" und ich hab dann gesagt das ich religiös bin und sehr wohl an gott glaube und er hat mich nur ausgelacht und ich hab dann gefragt weshalb er sich konfirmieren lässt wenn er eh nicht an gott glaubt und er hat dazu nur gesagt das er das wegen den geschenken und geld macht. Ich war an dem tag nur noch sauer -.- klar bin ich auch mit andersgläubigen oder ungläubigen leuten befreundet ABER ich möchte auch mal kirchlich heiraten und das werde ich auf jeden fall tun. Kann man überhaupt eine zukunft haben wenn man so unterschiedliche meinungen zu gott hat?

...zur Frage

Können mich meine Eltern zur Konfirmation zwingen?

Ich bin 12 Jahre alt und Evangwlisch. In einem Jahr müsste ich zum konfi Unterricht. Meine Zwillingsschwester will sogar schon dieses Jahr, weil sie dann mir unseren Freundinnen konfirmiert wird.

Ich will mich aber nicht konfirmieren lassen, weil ich

  1. Einfach nicht an Gott glaube

  2. Ich den Unterricht deshalb uninteressant, unnötig etc finden würde

  3. Und das Ganze meiner Meinung nach, für MICH (für andere bestimmt nicht) eine einzige Zeitverschiebung ist.

Ich finde es einfach unnötig, wenn ich nicht an Gott glaube und will auch nicht zu einem komischen Konfi Zeltlager.

Meine Mutter will aber unbedingt, dass ich konfirmiert werde. Wenn ich mich nicht täusche, habe ich aber gelesen, dass man ab 12 Jahren seine eigene Religion wählen darf und somit kann ich ja auch entscheiden, ob ich konfirmiert werden will, oder nicht?

Dürfen mich meine Eltern dennoch dazu zwingen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?