Komme bei Bankdrücken nicht mehr weiter?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hab auch 1 Monat beim Bankdrücken gehangen hab dann aber von 4x8 auf 5x5 umgestellt und hab seid dem wieder eine Leistungssteigerung. Was ich damit sagen will probiere mal neue Wiederholungszahlen aus, dann klappt es bei dir bestimmt auch. 

Neue Wiederholungszahlen? So ein Quatsch. Bei deinen Wiederholungszahlen müsste er dann sein endgewicht halten damit es überhaupt was bringt weil durch die "Wiederholungszahlen" entscheidest du wie du dein Muskel strapazierst! Sei es definierend, Ausdauer oder Masse.

0

Es gibt eine Menge Techniken, um die Maximalkraft zu erhöhen. Da Du aber noch sehr jung bist, solltest Du dies nicht tun, um Langzeitschäden zu vermeiden.

Sowohl Pyramidentraining als auch 5x5 sind in Deinem Alter sehr gefährlich wie Günter schon richtig geschrieben hat. Das Deine Leistung stagniert hat seinen Grund. Der Körper ist einfach noch nicht bereit für eine neue Bestmarke. Das ist aber auch gar nicht schlimm. Du bist noch im Anfängerstadium und hast dafür ja schon beachtliche Werte. Wahrscheinlich ist Deine Technik nicht perfekt, deshalb bereitet Dir gerade Bankdrücken Probleme. Lass Deine Technik mal von einem wirklich erfahrenen Studiomitglied oder Trainer zeigen.

Die anderen Übungen bereiten Dir keine Probleme?!?!? Trainierst Du immer in der gleichen Reihenfolge???? Vielleicht solltest Du mal wechseln und die Übungen mal tauschen. Wenn Du Bankdrücken am Ende des Workouts ausführst, wirst Du vermutlich nicht so viel Gewicht nehmen können, aber Du "quetscht" sozusagen die letzte Power aus Dir heraus. Aber achte immer auf eine saubere Technik. Das ist das Allerwichtigste. Das Gewicht ist erst einmal zweitrangig.

Mache das aber nicht ohne einen erfahrenen Buddy. Wenn Du keinen Support hast, wirst Du Dich garantiert verletzen. Peile immer die 12 Wdh. pro Satz an, wenn es dann zum Ende hin nur noch 10 oder 8 sind ist auch nicht schlimm. Aber Du brauchst im Moment noch das Volumen, um weiter wachsen zu können, denn wie gesagt, Du stehst noch ganz am Anfang und möchtest sicher in ein paar Jahren auch noch trainieren können, um noch besser auszusehen und mehr Kraft zu haben als heute. Also lass es langsam angehen. Kraftsport ist eine Lebensaufgabe. Weiter viel Erfolg, alles Gute. LG

Erstmals danke für die Antwort und für die Zeit die sie sich genommen haben :)
Bankdrücken ist bei mir immer an erste Stelle beim Brust Training (davor Wärme ich mich immer auf) die Ausführung stimmt hab mehrere Erfahrene darum gebeten es anzuschauen etc.
bin halt schon im frühen Kindesalter zur Pupertät gekommen und nicht vor 1-2 Jahren sogar etwas länger. Ich Versuch mal mein Training bisschen anders zu gestalten mit der Reihenfolge der Übungen

0
@Bosancero76100

Bitte, sehr gerne. Früh in der Pubertät zu sein, bedeutet nicht, dass Dein Körper im Bezug auf Sehnen, Skelettmuskulatur, Bänder, Knochenbau schon vollständig entwickelt sind. Alle Schäden, die Du Deinem Körper jetzt zufügst, werden dauerhaft bleiben und ziemlich bald Schmerzen bereiten. Dein restliches Leben lang. Deshalb solltest Du es nicht übertreiben.

Wie gesagt, versuche mal die Reihenfolge zu variieren. Du wirst vermutlich zu Anfang dann weniger Gewicht beim Bankdrücken schaffen, weil die Muskeln schon müde sind, aber sie sind auf der anderen Seite vollständiger aufgewärmt (mehr als nur mit ein paar Aufwärmsätzen) und Du bekommst eine bessere Muskelspannung, kannst intensiver in die Dehnung gehen und hast damit eine höhere Qualität der Übung. Es geht nicht darum wie viel Gewicht Du bewegst (es sei denn Du willst Powerlifter werden), sondern wie intensiv der Muskel arbeiten muss (Wenn Muskelmasse Dein Ziel ist!). Je mehr der Muskel beansprucht wird, desto mehr "Motivation" erhält er, in der Ruhephase zu wachsen um stärker zu werden und diese Belastung zu meistern. Und so wirst Du auch bald wieder 5 kg und mehr draufpacken können. Manchmal muss man einen Schritt zurückgehen, um 2 weitere Schritte nach vorne machen zu können. LG  

0

Kein Wunder, dass es nicht vorwärts geht, Du läßt dem Körper ja kar keine Zeit zu regenerieren.

Weniger ist mehr.

Auch ist Training im submaximalen Bereich mit 16 Jahren wohl nicht der Weisheit letzter Schluss, da in diesem Alter das Skelett noch nicht stabil genug ist.

Ab etwa 20 kannst Du die Belastung hochfahren.

Günter

Trainiere ich schon hart genug?

Hey Ich trainiere jetzt seit ca. 6 Monaten im Gym und sehe noch keine richtigen Erfolge wenn ich ehrlich bin. Ich trainiere meistens im Wiederholungsbereich von 8-12 bzw. einer TuT von etwa 45 sec, außer bei Übungen wie Squats und Bankdrücken, wo ich nur 8 Wdh machen. Nach diesen Wdh schaffe ich es auch nicht mehr, dass Gewicht mit denen ich die Wdh gemacht habe, zu bewegen. Meine Frage ist jetzt: Sollte ich nach den 8-12 bzw. nach den 8 Wdh DAS GEWICHT SENKEN und nochmal ein paar Wiederholungen machen, oder eher nicht, um einen optimalen Reiz zu setzten?!

MfG. Lennart

...zur Frage

Bankdrücken nur 45 kg sehr enttäuscht von mir ...?

Hallo zsm Kurz zu mir: 17 jahre jung, 82 kg auf 1.85 und trainere seit etwa 4 monaten aber mit pausen weil das fitnesscenter mal schloss.

ich trainiere 2-3 mal die woche, ich weiss ist wenig, aber ich habe noch zusätzlich fussballtraining und darum wirds immer sehr knapp aber mind 2.

brust - trizeps rücken - bizeps und dann schulter nacken

ich mache überall gute fortschritte, aber ausser beim bd bin ich seit gut 1 monat bei 45 kg ich merke zwar schon das ich mehr wdh schaffe z.b gestern hatte ich die 8 wdh gerade noch gepackt, wobei das vor 2 wochen bei 4-5 waren.

aber trotzdem kommen dann so 15 jährige die schon 20 kg pro seite draufpacken und das nervt einem dann schon ... also mein wirkliches ziel wäre 50 kg mit dem wäre ich zufrieden, was ist die beste technik dazu?

Und wenn ich brust trainere zuerst bh danach schrägbank mit kurzhantel und am schluss butterfly.

bitte nur ernste antworten.

danke lg

...zur Frage

10 x 100kg Bankdrücken in 5 Monaten, machbar?

Hallo,

wie der Titel schon selbstredend erklärt: Ist es machbar in 5 Monaten 10x 100kg zu drücken ? Ich wiege 120kg, 193cm groß, 30 Jahre alt und seit knapp 2 Wochen im Training. Mache aktuell 3 Sätze 10x 50kg.

...zur Frage

Warum habe ich ein Knacken in der Schulter beim Training!?

Ich trainiere jetzt seit ca 1 1/2 Jahren im Fitnessstudio und habe seit letzter Woche ein "knacken" beim Bankdrücken in meiner rechten Schulter bekommen. Das Gewicht war wie die Woche davor, und da mein trainier mich unterstützt hat, denke ich dass es auch nicht an einer schlechten Ausführung lag. Danach hatte ich solche Schmerzen dass ich meinen Arm 2 Tage lang nicht mehr richtig ausstrecken konnte. Das komische ist, dass ich das "knacken" nur bei Brustübungen habe wie Bankdrücken, brustpresse, butterfly, Liegestützen usw. und bei Übungen für den Rücken oder Arme oder für die Schulter rein gar nichts.. Hätte ich jetzt keine Schmerzen, könnte ich mich damit a finden aber so hat es keinen Sinn.. Wisst ihr woran das liegt und was man dagegen machen kann? Danke, Tony

...zur Frage

Ganzkörpertraining 4 Tage die Woche?

Hi ich bin 18 Jahre alt und mache seit 3 Monaten Sport.

Seit 2 Monaten habe ich Freeletics gemacht und bin nun seit 1 Monat im Sportstudio. Ich habe mich vorher sehr viel mit Ernährung befasst und wollte mir eine Meinung holen ob dieser Traininngsplan gut ist.

Ich trainiere: Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag Es ist ein GK Plan der wie folgt aussieht

Brust: Butterfly, Bankdrücken, Brustpresse Rücken: Latzugmaschine, Ruderzgmaschine, Klimzüge, Butterfly Reverse Arme: Bizepsmaschine, Schrägbankcurls, Bizepscurls am Kabelzug, Trizepsmaschine Beine: Beinpresse, Beinstrecker, Beinbeuger Bauch: Bauchmaschine, Beinheben liegend

Die Sätze sehen wie folgt aus: 12, 10, 8, 6 ## jeweils 4 Durchgänge

...zur Frage

Brustmuskulatur wächst nicht?

Ich habe ein Problem mit meiner Brustmuskulatur. Ich bin 16, 1,75m groß und wiege 70kg. Ich esse am Tag 600g kh, 130g Protein, 60g Fett. Trainiere seit 8 Monaten, ich weiß das ist nicht lange und ich kann nicht allzu viel erwarten, aber die anderen Muskeln sind viel besser als die Brust. Ich trainier die Brust 2 mal die Woche mit Bankdrücken 5x5 und Kurzhantel Schrägbankdrücken 4x8 und an einem von den Tagen noch Butterfly am Kabel 3x10. 1. ist meine Brust innen sehr schlecht und 2. oben, innen ist so gut wie nichts. Meine Ausführung habe ich schon von erfahrenen Leuten überprüfen lassen und die ist gut. Ich drücke Bankdrücken die 5x5 mit 65 kg. Hat irgendjemand eine Idee an was das liegt, außer Genetik? Sollte ich vielleicht mehr isolationsübungen wie butterfly machen oder so?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?