Kommasetzung und Formulierung, bitte um Überprüfung?

4 Antworten

Das erste Komma ist zuviel. Der Satz könnte ohne "mMn" vielleicht besser lauten:

Bei Klaas als Schlüsseltechnologieproduzent sehe ich für mich alle Rahmenbedingungen gegeben.

Ein weiterer Satz liest sich auch anders besser:

Im dritten Klassiker, nämlich der Konstruktion, hat sich in meiner Laufbahn leider noch kein größeres Projekt ergeben, wobei mein Ziel ist, mir auch Expertenwissen in diesem Gebiet anzueignen.

Der Titel des Buchs muss in Anführungszeichen gesetzt werden.

Ansonsten liest es sich gut.

Klaaz, als Schlüsseltechnologieproduzent

Entweder machst Du das Komma raus oder noch eins nach Schlüsseltechnologieproduzent

würde ich noch gerne erwähnen

Das "würde" klingt blöd.

Vlt. besser.

Momentan wiederhole und vertiefe ich ich das Grundlagen des technischen Zeichnens in eigenständiger Arbeit mit Hilfe des Buches "Technisches Zeichnen".

Zusätzlich zu den schon gegebenen Antworten:

Im dritten Klassiker, ./. der Konstruktion" ["nämlich" klingt Schulmeisterhaft]

"...konnte ich bereits an größeren Forschungsprojekten mitarbeiten (teilnehmen) ."

" wobei ich mir in Zukunft auch Expertenwissen auf diesem Gebiet aneignen möchte." [nicht zweimal "Konstruktion" so nah hintereinander]

Was möchtest Du wissen?