Komische Käufer bei Ebay!?

1 Antwort

Hmm klingt schon ein bisschen seltsam... Da du aber nur überweisung gestattest, würde ich mir nicht so viele gedanken machen. Wenn du ohne tracking oder versicherung versendest bei den spielen, würde ich aber sicherheitshalber mal gucken, dass du den versand auch beweisen kannst, falls es probleme geben sollte (Zeugen, die dir dabei zugucken, wie du das spiel versendest z.b.)

Das dritte ist an ein Unternehmen aus dem Vereinigten Königreich.

PLZ des Käufers: CF63 4AT
0

Ebay Privatverkauf entspricht nicht der Beschreibung?

Hallo, Habe eine kurze Frage. Wenn bei einem Privatverkauf in der Beschreibung: "Artikel funktioniert einwandfrei. Mit Gebrauchsspuren. Artikel wird privat verkauft und kann nicht zurückgegeben werden"

Was passiert den, wenn der artikel extreme Schäden aufweist und nicht richtig funktioniert. Hab ich dann doch das recht auf Rückgabe ? Oder ist das mein Problem ? Danke

...zur Frage

Ebay: Woran kann man auf ebay sehen, wer bezahlt (überwiesen) hat?

Ich weiß, dass man das auf dem Konto nachschauen kann. Aber wenn bei ebay auf Zusammenfassung ---> Verkauft klickt, steht da "6 Artikel sind noch nicht bezahlt worden". Wieso steht das da, obwohl der Käufer Kaufabwicklung abgeschlossen angeklickt etc. hat ?

...zur Frage

Personen bei eBay vom Kauf ausschließen?

Hallo.

Kann ich bei eBay eine Person vom Kauf ausschließen? Also, dass er bei mir nichts kaufen kann?

Vorgeschichte:

Person 1 USA: Möchte sofort kaufen - total überteuert auch und pocht auf Paypal. ( was ich nicht anbiete )

5 Minuten später kommt Person 2:

Wieder aus den USA nur anderer Name, selbes spiel, möchte völlig überteuert sofort kaufen, fordert wieder Paypal Zahlung. Ich lehne ab.

Nachricht von eBay ' sie haben vor kurzem Kontakt mit XY per Nachricht gehabt ... Blabla... Betrug Verdacht.

20 Minuten später :

Person 3 wieder aus den USA, wieder anderer User Namen. Wieder überteuerte Bezahlung und pocht ebenfalls auf Paypal.

So, kann ich die ausschließen bevor derjenige auf die Idee kommt den sofort Kauf Button zu drücken? Da ich den Artikel zum 3. mal nun einstellen musste, da ständig sofort Kauf gedrückt wird und nicht bezahlt wird.

Wobei ich dann auf meine Kosten sitzen bleibe. EBay schreibt ja nur die Verkaufsprovision gut aber nicht die Angebotsgebühren.

Ich finde nämlich die Option nirgends habe aber irgendwie im Hinterkopf, dass das geht?

Danke schon mal.

...zur Frage

ebay Verkaufsabbruch Zustimmung?

Der Verkäufer hat anscheinend auf den Abbruch des Kaufes zugestimmt aber ist es normal das da noch der Preis (153,84€)steht und nicht 0€?Ist das Normal weil das vielleicht die Verkaufs Anzeige von ebay ist und der Preis deshalb noch da steht?Hat der Verkäufer auch sicher den Kauf abgebrochen?

...zur Frage

Whatsapp Kontakt löschen - was merkt die andere Person?

Ich habe eine Frage!!! Ich hab einen Kontakt aus meinem Telefonbuch und bei Whatsapp gelöscht. Die Person hat mich aber noch in Ihrem Telefonbuch und bei Whatsapp. Ich habe Sie nicht extra blockiert (nur entferrnt). Meine Frage: Was bemerkt die Person davon. Bleibt alles wie immer? werde ich automatisch bei Ihr gelöscht? Sieht Sie noch ob ich online bin oder nicht? Danke schonmal.

...zur Frage

Ebay Käufer hat Geld an falsche eMail-adresse gesendet

Hallo liebe Community,

Ich habe da eine Frage bezüglich PayPal und eBay. Und zwar habe ich einen Artikel verkauft auf eBay verkauft, so weit so gut. Nur ist innerhalb der letzten 12 Stunden der Auktion der Artikel durch Wasser beschädigt worden, d.h ich konnte die Auktion nicht mehr abbrechen, also habe ich direkt nach Ende der Auktion auf "Transaktion abbrechen" geklickt, das bereits per PayPal zurückgezahlt und gehofft das der Käufer damit einverstanden ist. Doch dieser lehnte ab und bestand auf den Artikel.

Also habe ich den Artikel (Chiptuning-Box) testen lassen, mit dem Ergebnis das dieser noch funktioniert. Nun habe ich den Käufer aufgefordert den Artikel erneut zu bezahlen, doch dies war über die eBay-Kaufabwicklung nicht möglich, weshalb ich ihn gebeten habe das Geld einfach direkt per PayPal zu senden.

Und hier liegt das Problem ich habe ihm meine PayPal-Adresse per ebay-Nachricht geschickt aber habe ausversehen anstatt "VornameNachname@Provider.de" , "Vorname.Nachname@Provider.de" geschrieben. Nun gibt es leider eine zweite Person mit meinem Vor- und Nachnamen welche bei genau dem selben Email-Provider ist wie ich, sprich der Käufer hat das Geld nun an eine andere Person geschickt. Und nun verlangt der Käufer das ich den Artikel versende.

Jetzt meine Frage, wie sieht es rechtlich aus und was kann ich jetzt machen? Ich habe bereits den Empfänger der Zahlung angeschrieben und um eine Rückzahlung gebeten.

Mit freundlichen Grüßen, triban

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?