Kohlensäure entweicht schneller beim umfüllen in glasflasche als in plastik?

1 Antwort

Wenn es bei der Umfüllung in die Glasflasche mehr schäumt und perlt an den Gefässwänden als bei der Umfüllung in eine PET-Flasche , könnte eine gröbere Oberflächenstruktur der Glasflasche gegenüber PET dafür mit verantwortlich sein.

Zudem ist die Glasflasche auch deutlich dickwandiger und speichert mehr Wärmeenergie in seinem Material, als das sehr dünnwandige PET.

Versuche es mal bei Umfüllung in Glasflaschen mit einer vorhrigen Abkühlung der leeren Glasflasche(n) im Kühlschrank oder Eisfach und kühle auch die aufbereitete Sprudellösung vor dem Umfüllen auf etwa 4 Grad herunter.

Dann sollte deutlich weniger Kohlensäure während der Umfüllung entweichen, als bei warmer Sprudellösung in eine warme Glasflasche.

Das werde ich mal ausprobieren. Danke!

0

Was möchtest Du wissen?