Kohlenhydrate Muskelaufbau abends?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hi!

Wichtig, um Muskeln aufzubauen, ist, dass du mehr Kalorien zu dir nimmst, als du verbrauchst. Nur so bekommt dein Körper die Nährstoffe, um die Muskeln zum Wachsen zu bringen.

Kohlenhydrate sind vor und nach dem Training sinvoll, um die Glykogenspeicher in den Muskeln aufzufüllen - damit sie beim Training voll sind und du Kraft hast, und damit sie nach dem Training voll sind und die Regeneration sofort beginnen kann.

Du kannst auch Abends Kohlenhydrate essen, wenn du noch Kalorien zu dir nehmen musst, um den Überschuss zu decken. Es kommt dabei immer darauf an, wie viele Kalorien du zu dem Zeitpunkt noch brauchst. Sinnvoller als Kohlenhydrate sind Abends, vor allem direkt vor dem Einschlafen aber Proteine. So sorgst du dafür, dass du über die Nacht mit Protein versorgt bleibst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
RocKSoNiiX 30.03.2016, 22:50

Okay dann weis ich Bescheid danke!

Ist es denn schlimm das ich grade Nudeln gegessen habe ? Habe gelesen das sie sich über Nacht als fett speichern 

0
reverse95 30.03.2016, 22:57
@RocKSoNiiX

Gerne :)

Das ist nicht so einfach zu sagen. Generell sind Kohlenhydrate ja pure Energie für deinen Körper. Wenn du also Kohlenhydrate zu dir nimmst und dein Körper im Moment keine Energie braucht, hat er die Angewohnheit, diese Energie zu speichern - quasi als Reserve für schlechte Zeiten. Und das tut er in Form von Fett.

Da du aber durch Krafttraining deine Muskeln beanspruchst, braucht dein Körper Energie (Kohlenhydrate) um die Muskeln zum Wachsen zu bringen.

Deshalb ist es generell nicht schlecht, Abends Kohlenhydrate zu essen - vor allem nicht im Muskelaufbau, wie gesagt, du brauchst einen Kalorienüberschuss. Letzten Endes ist es so, dass du beim Muskelaufbau auch immer ein bisschen Fett ansetzen wirst. Um das in Grenzen zu halten, ist es sinnvoll, mit gesunden Lebensmitteln einen Kalorienüberschuss einzufahren. Bei Nudeln wäre ne Möglichkeit Vollkornnudeln zu essen, anstelle der hellen, die nur Weizen beinhalten.

0
reverse95 30.03.2016, 23:00
@reverse95

Achja, hier noch ein Tipp: Mache die Menge an Kohlenhydraten, die du zu dir nimmst, einfach von einem Faktor abhängig: Bist du jemand, der generell schnell Fett ansetzt? Oder ist das Gegenteil der Fall und du hast Schwierigkeiten generell zuzunehmen - sowohl an Muskeln als auch an Fett.

Ist ersteres der Fall, solltest du abends keine Kohlenhydrate mehr zu dir nehmen. Ist letzteres der Fall, kannst du auch abends noch zulangen. :)

0
RocKSoNiiX 30.03.2016, 23:09
@reverse95

Also ich bin ein recht schlanker Typ spiele auch Fußball und werde nicht schnell dick. Bin aber jetzt auch kein knochengestell :D

Ich bin 1,80 groß und wiege ca 70-71 kilo 

0
reverse95 30.03.2016, 23:14
@RocKSoNiiX

Alles klar. Also am besten machst du dich mit den Basics vertraut. :) Kalorienbedarf errechnen (das geht z.B. hier http://www.apotheken-umschau.de/kalorienrechner) und dann die Kalorien zählen, die du täglich zu dir nimmst. (Das geht mit Apps wie FatSecret oder MyFitnessPal) Nimm am Besten immer 300-500 kcal mehr zu dir, als dein Bedarf ist.

Um Sicher zu gehen, dass du wenig Fett ansetzt, kannst du Kohlenhydrate einfach ab dem Nachmittag meiden, und dann nur noch Eiweiß essen. :)

0

Was möchtest Du wissen?