Könnte ich Lipödem (Stadium 1) haben?

 - (Gesundheit und Medizin, Figur, Fettabbau)  - (Gesundheit und Medizin, Figur, Fettabbau)  - (Gesundheit und Medizin, Figur, Fettabbau)  - (Gesundheit und Medizin, Figur, Fettabbau)

9 Antworten

Ich erkenne trotzdem dass du trotz eines sehr schlanken Körpers einen unverhältnismäßigen Fettgehalt an den Beinen hast, wenn du sagst dass deine Mutter es auch hat, könnte es sein, dass es sich um eine erblich bedingte Fettverteilungsstörung in ersten Stadium handelt, ob es wirklich Lipödem ist, kann ich aber nicht sagen. Lipödem ist meistens mit starken schmerzen verbunden. Wenn du keine Schmerzen hast, könnte es sich um Lipohypotrophie handeln. Lass dich am besten von einem Arzt abchecken, aber es ist schwierig einen sehr erfahrenen Arzt zu finden, weil viele nicht genug Wissen über diese Krankheit haben und es gleich auf Übergewicht und Bewegungsmangel schieben. Du solltest dich trotzdem auf die Suche nach einem guten Arzt machen und dich abchecken lassen. Meine Schwester hatte genau solche Beine wie meine Mutter auch nur dass es bei meiner Mutter um ein vielfaches mehr ist. Sie hat vorher alles versucht, mehrere Diäten, Kraftsport, hat alles nichts gebracht. Ich selber habe auch so ein komisches, wässriges Fett an den Beinen und kam mal auf ein Gewicht von 46kg, mein Oberschenkelumfang hat zwar abgenommen, aber dieses komische, wässrige Fett ist trotz Unterernährung immer noch nicht ganz verschwunden und ich hatte trotzdem meine stämmigen Waden beibehalten. Ich muss es mir auch bald absaugen lassen.

Hallo,

es muss nicht ein Lipödem sein nur weil die Verteilung unpassend ist. Ein Lipödem tut weh (Druckempfindlichkeit, Spannungsgefühl, Schmerzen). Man bekommt sehr schnell sehr große blaue Flecken. Das Unterhautfettgewebe ist verdickt und man kann es fühlen.

Wenn das bei dir der Fall ist, geh zum Arzt. Kompressionsstrümpfe können die Schmerzen linden.

Ein lipödem tut nicht immer weh. Das unterfettgewebe ist meistens im 2.stadium verdickt. Bei mir fing es genauso an und später kam die Schmerzen und Verdickung.. genau andersrum kenne ich auch eine die ist im Stadium 1 und hat schreckliche Schmerzen. Ein Lipödem ist immer unterschiedlich.

1

Warum warst Du damit nicht laengst beim Arzt? - Denn weder Sport noch Diaet helfen bei einer solchen Krankheit! - Eine Bekannte leidet auch seit Jahren an einem solchen Lipoedem den Beinen, und ist deshalb auch in regelmaessiger aerztlicher Behandlung

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Ich finde deine Figur sieht gut aus. Deine Proportionen sind zwar etwas anders als es für gewöhnlich ist, aber nach einem Lipödem sieht es für mich nicht aus. Das muss allerdings sowieso ein Arzt beurteilen.

Deine Beine sehen für mich ganz normal aus. Dein Oberkörper ist schlank, das stimmt aber ich finde nicht, dass die Proportionen unpassend wirken.

Hast Du mal Bilder dazu gegoogelt? Da wird einem schlecht. Sie hat eine ganz normale Figur. :-)

3
@ohsofire

Ein Lipödem kann auch genetisch bedingt sein. Liegt es nicht in der Familie der FS, muss sie sich keine Sorgen machen. Es bekommen fast nur Frauen, ist aber durchaus heilbar.

0
@heidemarie510

@heidemarie ein Lipödem ist NICHT heilbar. Genetisch bedingt,ja. Aber leider,leider nicht heilbar.

1
@Thakate

Du hast Recht!!! Das war Mist von mir. Ist ja fast ein Jahr her. Ich hab das eben mal gegoogelt, es lässt sich leider nur eindämmen. Wie konnte ich so ein Blödsinn schreiben. Ein Lipödem ist grausam...:-(

0

Im Verhältnis zu anderen übergewichtigen und erkrankten hat sie eine Topfigur, aber ich erkenne trotzdem, dass sie trotz eines schlanken Körpers unverhältnismäßiges Beinfett hat. Ihre Beine müssten bei der Proportion viel schlanker sein.

0

Was möchtest Du wissen?