Könnt ihr mir über das Thema Gaara helfen?

3 Antworten

Es ist ganz einfach. Gaara sollte eine Killermaschine werden. Der Trumpf im Dorf. Dafür wurde ihm Shukaku eingepflanzt. Leider hatte es Vati zu streng übertrieben, das das ganze ausser Kontrolle ging. Es wurde so gefährlich , das Gaaras kleinen Geschwistern nicht mehr mit Gaara spielen konnten. Sogar Vati konnte teilweise nicht mehr zu Gaara. Gaara kann Shukaku auch nicht kontrollieren. Darum schläft Gaara nicht richtig. Shukaku und der Sand von Mutti , haben auch nichts gemeinsames, wie es hier teilweise erzählt wird.

  1. Das war eine Lüge, die Gaaras Onkel erzählt hat, um ihn emotional zu belasten. Sein Vater wollte testen, ob er den Druck aushält, oder bricht.
  2. Wurde ihnen nicht. Sofern die Novel nichts anderes sagt, hielten sie sich von Natur aus fern.
  3. Zuerst dachte Gaara, Shukaku würde ihn schützen, aber es ist der Geist seiner Mutter.

Wasssss, ist das ein Jutsu von Gaaras mutter?! Aber er hat doch denn einschwänzigen Bijuu?

0

Das macht alles kein Sinn, guck am Oma Shio hat doch Shukaku in Gaara versiegelt was hat das mit seine Mutter zutun

0

Wieso wollte Gaaras Vater Gaara testen

0
@TomoyaOkazaki

Gaara ist die gedachte Trumpfkarte des Dorfes. Wenn er mental instabil wird, bricht Shukaku aus und randaliert. Demnach möchte Gaaras Vater testen, ob Gaara willensstark genug ist, ihn unter Kontrolle zu halten, damit er dem Dorf was bringt. Nachdem er nachvollziehbarer Weise durchgedreht ist, denn was sollte sonnst passieren wenn man einem 6 Jährigen so etwas sagt, hat er ihn aufgegeben und mehrfach versucht ihn zu töten.

2
@TomoyaOkazaki

Wenn er seine Gefühle nicht unter Kontrolle hat. Also ja, mental ist innerlich.

0
  1. Namen haben im Narutoversum selbst kaum eine Bedeutung. Nur ganz selten sind sich die Figuren dessen bewusst. Sie sind mehr für den Zuschauer bestimmt als Versinnbildlichung.
  2. Der Vater hat Gaara gehasst und wollte neben den Schutz seiner anderen Kinder sehen, wie viel Gaara aushält. Später wollte der Vater Gaara einfach nur Tod sehen, da sein Vater eine Bedrohung in ihm sah.
  3. Gaara hat kein Kekkei Genkai. Das der Sand ihn beschützt, liegt allein an seiner Mutter. Er braucht dafür weder Chakra, noch Fingerzeichen.

Asso dachte da war was mit Kekkai genkai, also dachte hab mich verlesen

Aber hat Gaaras Mutter ihre Kraft Gaara geschenkt also Jutsu Sand oder wie jz was hat der Sand also seine Mutter mit Gaara gemacht?

Und kann er aktuell sein Chakra kontrollieren sowie bei Naruto und kurama

0
@TomoyaOkazaki

Gaara kann das Chakra seines Geistes nicht kontrollieren, er kann den Bijuu allerdings beschwören und ihm die Kontrolle übergeben. Zum Zeitpunkt, wo das mit dem Sand geklärt wird, hat Gaara auch gar nicht mehr das Chakra des Geistes.

Der Sand, der ihn beschützt soll einfach nur das Konzept "Ich werde immer über dich wachen" verkörpern.

1
@Eclair89

Welches Chakra vom Geist?

Und aber wie jz hat Gaaras Mutter ein Jutsu angewendet? Sie kann ja nicht einfach so über ihn wachen das macht alles kein sinn

0
@TomoyaOkazaki

Das war kein Jutsu sondern einfach nur die Botschaft: Liebe steht über allen Dingen.

1

Ja aber Gaaras Mutter hat ihn weil er Hass und bedeutet hat er Gaara gegeben aber warte mal war das eine Lüge das sie das Dorf hast aber von alle Leute Gaaras Mutter hat das also nie gesagt?

0

Was möchtest Du wissen?