Grundsätzlich ist Dein Gehege schon zu klein. Aber wenns halt nicht anders geht, dann wenigstens das Rad zum Sand, und bis oberkant Haus aufstreuen

...zur Antwort

Woher sollen wir das wissen? Wir haben unsere Glaskugel leider verloren.... Geh zum Tierarzt. Besorg Dir ein richtiges Gehege mit artgerechten Einrichtungen und Futter. Und vielleicht bessert es dann

...zur Antwort

Ganz ehrlich? Ich würde es nicht mit fremden Typen machen. Es reicht , wenn etwas in Mund kommt oder ins Auge. Mach es doch lieber mit den zwei Kumpels. Auch wenn es halt nicht so oft ist, aber dafür wird es um so geiler, wenn Du sie wieder antriffst.

...zur Antwort

Dann geh jetzt zum Tierarzt

...zur Antwort

Meiner ist bis 20j gewachsen . Leider ist meiner zu gross, gibt nur Probleme beim einlochen

...zur Antwort

https://www.youtube.com/watch?v=cg5xX3k_8n0

...zur Antwort

So was bitte nicht selber machen. Brandgefahr!!!!!!! Ihre Haftpflicht Versicherung zahlt nichts, wenn was passiert, und Sie selber was gebastelt haben. Kontaktieren Sie ein Ofenbauer oder ein Hafner. Die wissen , wie und was für Materialien est braucht

...zur Antwort

Ist es verteilt oder nur die eine Fliese befleckt?

...zur Antwort

Ja in Zoohandel hat es in der Regel nichts gescheites. Ich kann nur empfehlen, selbst eins zu basteln, mit beschichtetem Holz. Oder in diverse Anzeigen, gibt es billige gebrauchte Aquas. 120/50 ist zwar im Mindestmass drin, aber aus eigener Erfahrungen kann ich sagen, das es wirklich grenzwertig ist. Ich habe mein 120/50 Terrarium wirklich nur für Notfälle gebraucht. Man muss alles kleiner setzen. Und hat nicht mehr viel Freiraum. Ich würde empfehlen , grösser zu machen. Für Zwerghamster sollte schon ab 140/50 sein. Darunter finde ich es ziemlich grenzwärtig. Meins ist übrigens selbstgemacht 2.83m lang und zwischen 45cm/50cm breit.

...zur Antwort

Das es nicht lange hält.

...zur Antwort

Meine Hamster hatten an sowas keine Interesse gehabt. So was haben die gar nicht in denn Mund genommen und ins Haus transportiert. Wahrscheinlich müsste man es selber ins Haus stopfen. Mir ist das auch zu flatterig. Jedes mal wenn an das Gehege vorbei lief, wirbelte das wie Staub herum. Ich gebs nicht mehr. Ich gebe Taschentücher, die müssen die Hamster selber zerreissen und ins Haus transportieren

...zur Antwort

Und wie ging es aus? Habt ihr was gemacht?

...zur Antwort

Ich würde Dir raten , Dein Hamster abzugeben. Ist nicht böse gemeint, aber Du bist in einer Lage , die jeden Euro gebrauchen kann, und da braucht es zusätzlich kein Tier, das noch mehr kosten verursacht. Tut mir leid, aber was anderes , wäre Heuchlerei. Melde Dich bei einer Hamster Not / Pflegestelle, die kennen sich untereinander und vielleicht ist eine in Deiner nähe. Ein Hamster braucht ein grosses Gehege , mit viel Hamstertauglichem Einrichtungen, dazu kommt artgerechtes Futter, das Du online bestellen solltest, und das kannst Du ja nicht. http://www.hamsterhilfe-nrw.de/?page_id=125

...zur Antwort

Ja klar, Dein Freund macht das auch

...zur Antwort