Sex mit anderen Jungen trotz Freund?

Hey, ich bin Simon 19 Jahre und bi/gay und stehe zurzeit vor einem Dilema.

Zur Vorgeschichte: vor gut zwei Jahren habe ich zusammen mit nochjemandem bei einem Kumpel übernachtet (Seine Eltern waren nicht da) und nun ja...irgendwann haben wir halt angefangen Pornos zu schauen und uns selbst befriedigt, geendet hatte es jedenfalls damit, dass ich beide oral Befriedigt hatte. Das ganze war aber damals nur eine einmalige Sache und wir haben auch nie darüber gesprochen.

Mittlerweile habe ich einen festen Freund. Die Beziehung lief ganz gut, allerdings kam es vor mehreren Tagen zu einem (heftigen) Streit zwischen uns.

Letztes Wochenende war ich alleine Zuhause und da ich ja immer noch Streß mit meinem Freund hatte, habe ich halt zwei Kumpels eingeladen (die 2 von oben). Zugegeben ich habe auch mit Absicht die beiden eingeladen...der Sex mit meinem Freund war immer ganz ok, aber eben auch nicht mehr.

Als nun die zwei Freunde bei mir ankamen, dauerte es nicht lange, bis einer von ihnen bemerkte, dass wir in der selben Situation wie vor 2 Jahren sind (also wir 3 und über Nacht komplet allein). So kam es wieder zu sexuellen Handlungen, wobei wir dieses Mal noch deutlich weiter gingen. Ich muss zugeben, mir hat das deutlich besser gefallen (war beiden unterwürfig), als der "normale" Sex mit meinem Freund

Heute hatte mir mein Freund wieder geschrieben und wollte sich wieder versöhnen. Ich war einverstanden, was ich aber nicht erwähnt hatte, war der Dreier.

Ich will ja wieder mit ihn zusammen sein, aber ich merke eingach, dass ich mich bei den anderen beiden sexuell viel mehr verausgaben kann.

Ich weiß, dass es nicht richtig war, gleich nach dem Streit nach neuem sexuellen Kontakt zu suchen und ich sollte/ werde ihn davon erzählen, aber ich war in dem Moment so wütend und ich wollte auch einfach meine Fantasien endlich mal ausleben (wir hatten mal darüber gesprochen, für meinen Freund sind Dreier ein apsolutes no-go.

Klar, müsste ich mich für eins entscheiden würde ich eher meinen Freund nehmen, aber ich spüre einfach wie mich die unterwürfigkeit/ Passivität bei einem Dreier glücklich macht und ich habe (wirklich) Angst, das nicht mehr ausleben zu können.

Vermutlich kling ich jetzt wie ein perverser Arsch oder so, aber mir bereiten das wirklich probleme.

Es wird eh zu unnützigen/ dummen Kommentaren kommen, die werde ich aber ignorieren. Damit verbunden sind Sachen wie: ihhhh der ist Schwul oder: wie kann man den freiwillig unterwürfig sein...

Danke für euer Verständnis und ich hoffe, mir kann jemand helfen

LG Simon

Freundschaft, schwul, Sex, Sexualität, Liebe und Beziehung, Devot, Dreier, Liebe und Beziehungen
10 Antworten
Wie frage ich meinen Freund, ob er mich anpinkeln möchte?

Hi, allso ich (m/19/ bi) bin seit mehreren Wochen mit meinem (ersten) Freund zusammen. Wir verstehen uns super, sind auf einer Wellenlänge und hatten auch relativ schnell unser ersten Mal.

Das Ding ist, ich habe einen Urin-Fetisch (bitte in keiner Antwort von Natur-Sekt sprechen, ich hasse das Wort).

Jedenfalls würde ich ihn gerne fragen, ob er mich eben...anpinkeln möchte. Das Ding ist neulich hatte ich mal eine kleine Andeutung in die Richtung gemacht (betonung liegt auf klein) und da hatte er zu Urin trinken "ihh" gesagt und hat dabei aber leicht gekichert. Ich konnte das kichern aber überhauptnicht einschätzen, ob das Ernstgemeint war, und er Urin trinken wirklich "ihh" findet (was ich an sich ja auch verstehen kann), oder ob er nur verbergen wollte, dass es im vielleicht sogar selber gefällt (vermutlich bilde ich mir letzteres eh nur ein, weil es mir gefallen würde).

Ich bin totall nervös und hab Angst, wie er reagiert, wenn er es nicht will. Klar er ist mein Freund und ich Vertraue ihm, ich will aber nicht, dass er denkt ich würde eine ganz ander Vorstellung von Sex haben, als er (und vielleicht ist er ja sogar von mir angeekelt).

Außerdem würde ich ihn ungern direkt darauf ansprechen, da ich dafür viel zu schüchtern bin, hat jemand vielleicht irgendwelche Tricks, wie ich gute Andeutungen, oder so, in die Richtung machen könnte?

Ich hoffe, dass mir jemand irgendwie helfen kann.

Liebe, Fetisch, Freundschaft, schwul, Beziehung, Sex, Liebe und Beziehung, urinieren, Schwulensex
7 Antworten
Wie komme ich an schwulen Jungen aus der Paralelklasse?

Hy, ähm das ist meine erste Frage hier...

Also ich leg gleich mal los: ich gehe in die 13. Klasse (Berufliches Gymnasium) und bin mit einigen Mädchen aus der Kunstklasse (BG Gestalltung) befreundet.

Dort gibt es fast nur Mädchen ;) aber noch einen Jungen, von dem ich weiß, dass er schwul ist.

Eigentlich stehe ich normal nur auf Mädchen (will aucv später eine Frau heiraten und so) aber ich habe bei diesem einen Jungen irgendwie das verlangen mit ihm zu schlafen vielleicht sogar (für eine Zeit zummindest) mit ihm zusammenzukommen. Finde ihn richtig süß und so, hab selber aber noch nie direkt mit ihm gesprochen.

Ich würde ja gerne, wenn ich in der Kunstklasse bin mit diesem Jungen sprechen und ihm näherkommrn, will aber nicht, dass jeder denkt ich wäre nur Schwull, nicht weil ich etwas gegen Schwule hätte ich steh ja auf einen und will selber mit ihm nunja...intimer werden, aber ich möchte nicht als Schwull gelten, weill es ebeb nur zu 15% stimmt (wie gesagt normal stehe ich eigentlich nur auf Mädchen, weiß auch nicht was bei diesem süßen Kerl so besonders ist)

Erwähnt sei auch, dass ich den Jungen nicht einfach für sex ausnutzen möchte, ich würde ihm, wenn dann auch Gefühlsmäßig näher kommen wollen. Es soll halt keine Beziehung für alle Ewigleit werden, aber das würde ich ihm auch so sagen und nur mit ihm zusammenkommen wenn er damit so auch 1000% einverstanden wäre.

Die Frage nun wäre:

Wie kann ich ihm näherkommen, ohne dass die Klasse/Schule etwas merkt? Und was muss ich beachtet, dass er nicht von mir verletzt wird (also davon, dass ich das ganze (vorerst zumindest) geheimhalten möchte und nur zeitlich bekränzt?

Natürlich ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass er mich nicht mal mag oder so, nur für den Fall das da aber was ist...würde ich mich freuen wenn mir jemand helfen könnte

Liebe, Schule, Freundschaft, Bisexualität, Liebe und Beziehung
7 Antworten
Verlangen mit einer Freundin zu schlafen (Freundschaft +?). Was tun?

Also ich (m 19) war ca. 3 Jahre mit einem Mädchen in der selben Klasse. Wir hatten uns sehr gut verstanden, irgendwann hat sie angefangen immer mehr sexuelle anspielungen zu machen, hat mir an den Hintern gepackt und sowas. Mir hat das damals sehr gefallen. Die Hälfte der Klasse dachte auch vermutlich wir wären bereits ein Paar, nur irgendwie ist es nie dazu gekommen (hatte vermutlich einfach zu viel Angst) Jetzt rund 1,5 Jahre später, sehen wir uns zwar deutlich seltener aber immer noch regelmäßig (durch die Schule). Wir sind gut befreundet...ich bin halt in der Friend Zone gelandet, habe aber immer noch das selbe verlangen nach hier.....ich weiß nicht, was sie von mir denkt, es kommt manchmal zu ziemlich "erotischen" Gespräche zwischen uns, die sind dann aber immer als Scherz gemeint und werden hinterher nicht groß Thematisiert.

Ich bin nicht in sie verliebt hätte aber an so etwas wie Freundschaft + plus Interresse. Sie ist auch die Sorte von Mensch, bei der ich mir Vorstellen könnte, dass soetwas klappen könnte.

Die Frage ist nur, will sie soetwas überhaupt, und wenn ja, wie könnte ich sie danach fragen, bzw wie könnte ich zummindest die wahrscheinlichkeit erhöen, dass es zu Sex/ Freundschaft + kommt?

Mir ist klar, dass Freundschaft + auch ganz schnell nach hinten losgehen kann, wenn soetwas aber mit einem Menschen klappen könnte, dann mit ihr

Freundschaft, Sex, Liebe und Beziehung, freundschaft-plus
8 Antworten