Können Krebse schwimmen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hej Amelie,

laut Wikipedia sind weltweit ca. 67.000 Arten bekannt, die zu den Krebstieren zählen. Diese Arten werden fünf Klassen zugeordnet:

  • Remipedia (bisher 24 Arten bekannt, alle Fortbewegung mit Schwimmbeinen, frei schwimmend),

  • Kiemenfußkrebse (Branchiopoda; alle Fortbewegung mit Blattbeinen, frei schwimmend),

  • Höhere Krebse (Malacostraca; ca. 28.000 Arten, siehe unten),

  • Muschelkrebse (Ostracoda; 10.000-15.000 Arten, Fortbewegung meist kriechen auf oder im Bodensubstrat) und

  • „Maxillopoda“ (= restliche anders gebildete Arten, mindestens 15.000, darunter ca. 13.000 Ruderfußkrebsarten, frei schwimmend, am Boden lebend, im Substrat wühlend oder parasitär).

Die Höheren Krebsen, zu denen auch diejenigen Arten gehören, die Du vielleicht in Deiner Frage gemeint hast (Zehnfußkrebse/Decapoda), unterteilt man wieder in zahlreiche Untergruppen. Unter den auf der u. a. Seite examplarisch abgebildeten Höheren Krebsen siehst Du wiederum viele frei schwimmenden Arten bzw. Gruppen).

de.wikipedia.org/wiki/SystematikderH%C3%B6heren_Krebse

Die Zehnfußkrebse unterteilt man in die Garnelen (veraltet: Natantia – wörtlich: „Die Schwimmenden“; 20.000 Arten) und die Panzer- bzw. Ritterkrebse (Reptantia; 40 Familien, am Boden lebend, haben oft stark ausgebildete Scheren). Zu diesen Panzerkrebse zählen u. a. Hummer, Kaisergranat, Flusskrebse, Einsiedlerkrebse und Echten Krabben (u. a. Seespinnnen und Taschenkrebse sowie die Schwimmkrabben; die letzt genannten können frei schwimmen).

de.wikipedia.org/wiki/Krustentiere

Zusammenfassend kann man also feststellen, dass es sehr viele Krebstierarten gibt, die frei schwimmen, darunter viele Garnelenarten, dass aber die Panzerkrebse überwiegend am Boden leben.

LG

Troexxeli 01.04.2016, 10:12

willst du mit mir Minecraft zocken ?!

0

Ja, können sie.

€: Ich zitiere: "Weil die Krebse sich nur seitlich, also eindimensional fortbewegen können, nennt man das Krebsen, im Wasser allerdings können sie auch schwimmen, das ist dann fast schon dreidimesionale Fortbewegung" Quelle: kamelopedia.mormo.org

Gruesse

Nein. Das habe ich bei unserem Urlaub MEHRFACH GESEHEN!

Allerdings gibt es, was den oberbegriff krebse angeht, einige offensichtliche ausnahmen, wie zum beispiel der Krill.

Weiss nich obs weiterhilft, aber: aus wikipedia: Krebse sind bis auf wenige Ausnahmen im Wasser zu finden, dabei haben sie alle Lebensräume des Meeres und des Süßwassers besiedelt. Unter den Krebsen gibt es auch einige Arten, die an Land leben können, wie etwa die Palmendiebe unter den Einsiedlerkrebsen oder die Strandkrabben. Diese Arten sind jedoch zumindest für die Entwicklung noch immer abhängig vom Wasser. Die einzigen, die auch dauerhaft an Land leben können, sind die Landasseln.

WIKI: http://de.wikipedia.org/wiki/Krebse ... Fm2298

Was möchtest Du wissen?