Können Hunde sich ''errinern''?

Sieee <3 - (Tiere, Hund, Gehirn)

21 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Können sie ganz sicher. Meine Hündin hat vor der Vereinszeit und bevor sie zu mir kam ihr Leben als Kettenhund gefristet und ich weiß, dass sie dort schwer misshandelt wurde.

Sie zuckt heute noch (nach all der Zeit) immer noch zusammen, wenn man sich zu schnell bewegt (sie ist geschlagen und getreten worden). Zumal wurde sie wohl als Welpe bestraft, wenn sie irgendwo hingemacht hat, denn wenn sie mal (weil sie Durchfall hatte) ausversehen in die Wohnung machte und ich nach hause kam, kauerte sie in einer Ecke und bepinkelte sich vor Angst, weil sie dachte jetzt gibt es Schläge.

Am schlimmsten aber sind ihre Albträume. Es passiert öfters mal, dass sie im Tiefschlaf auf eimmal anfängt zu zucken, die Lefzen zu fletschen, zu knurren und dann fängt sie furchtbar an zu schreien und zu jaulen. Sie schreckt dann hoch und ist total verstört.

Wenn ein Hund so etwas erlebt, vergisst er das nicht.

Klar, können sich Hunde erinnern. Haben die Hunde ein schlechtes Leben gehabt oder wurden sie misshandelt, dauert es ganz sicher einige Zeit, bis sie diese Erfahrungen verarbeitet haben. Auch, wenn sie dann einen guten Platz gefunden haben, sind sie sicher noch mißtrauisch gegenüber vielen Dingen. Erst wenn eine Zeit vergangen ist und es hat sich Normalität und Alltag eingestellt, können sich die Hunde voll und ganz auf die neue Situation einlassen. Genauso ist es, wenn sie z.B. von Männern mißhandelt wurden, dauert es einige Zeit, bis sie diese Angst gegenüber den Männern ablegen. Bringen sie doch mit diesen schlechte Erfahrungen in Zusammenhang. Aber mit viel Liebe und Geduld und wenn es Dein Hund bei Dir gut hat, sollte es gelingen, diese Erinnerungen, die er an sein garantiert schlechtes Leben, das er in Rumänien hatte, zu verdrängen. So daß er sich voll un ganz auf ein schönes und neues Leben bei Dir einlassen kann.

Also meineist da auch total süß manchmal. Wenn ich nur ein Leckerchen in der hand halte macht sie sitz und männchen ich muss nicht mal was sagen =)das ist zu niedlich. Allerdings hat sie das auch dass wenn die mal Mist baut direkt jault und sich einpinkelt. Da ist sie so sensibel. Ich weiß nicht was da wo sie herkommt passiert ist aber ich weiß ihr geht es nun besser. Am Anfang wo ich sie bekommen hatte ( mit 8 Monaten) ist sie mir auf Schritt und Tritt gefolgt und wenn ich mal um Klo musste saß sie solange davor und jaultebis ich wieder draussen war... Ich denke sie können sich sehr gut erinnern

Welpe vom Züchter ohne Erfahrung?

Hallo!
Meine beste Freundin hat letztens beschlossen, sich einen Hund zu kaufen! Ich finde die Idee ersteinmal super, doch es gibt ein Problem!
Sie hatte noch nie zuvor einen Hund und ich denke, sie wird sich ein Welpen vom Züchter kaufen, jedoch hat sie keinerlei Erfahrung mit Hunden.
Ich habe ihr schon gesagt, dass sie erstmal im Tierheim umschauen soll.

Soll sie sich ein Welpe vom Züchter kaufen, oder ein Hund aus dem Tierheim???

Was ist eure Meinung????

Danke schonmal im Vorraus!
LG dogfan11

...zur Frage

Leben Hunde in Deutschland auch in Wäldern frei?

Hunde werden ebstimmt nicht nur als haustiere gehalten, wie siehts aus mit streunern hier in deutschland und können hunde in wäldern leben.

...zur Frage

Wie können Hunde länger leben?

Wie können Hunde langer leben? Das heisst, gibt es eine Sache, die ein Besitzer des Hundes machen kann, damit er länger lebt?

...zur Frage

Können Tiere bzw Katzen oder hunde schlechtes essen erkennen

Wie oben angegeben wollte Ich wissen ob Katzen oder Hunde schlechtes essen erkennen können.

...zur Frage

Déjà-vu- ein Zeichen für eine früheres Leben?

Mir selbst ist das in meiner jungend zweimal passiert. Wir waren auf Klassenreise in Italien. Dort hatte ich an zwei Orten das Gefühl schon einmal dort gewesen zu sein. Auch wusste ich genau wo was zu finden ist in dem Ort.

Kann das ein Zeichen für ein früheres Leben sein ?

...zur Frage

Was habt ihr für Erfahrungen mit Tierheimhunden?

Huhu! Ich möchte schon seit längerem einen Hund haben, allerdings hat die Zeit bis jetzt dazu nicht gestimmt. Diese Woche würde ich ins Tierheim fahren, um dort erstmal mit einem Hund spazieren zu gehen (und dies dann ggf. auch öfters). Generell erstmal um einen Eindruck über die Tiere und über das Tierheim zu bekommen. Wie genau läuft das dann alles da ab? Und wie sind eure Erfahrungen mit Hunden aus Tierheimen? Jetzt möchte ich auch noch nichts übers Knie brechen, denn die Anschaffung und die Haltung muss ja schon gut überlegt sein!

Liebe Grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?