Können Autisten Einsamkeit empfinden?

3 Antworten

Ja, alles ist möglich, da es "den Autisten" nicht gibt. Ich hab keinerlei Bedürfnis nach Körperkontakt, aber kann es machen- mal jemanden umarmen oder so- aber allein die Vorstellung, einen partner zu haben, der dieses und noch mehr immer will- kann ich nicht. Ansonsten kenne ich durchaus das Gefühl, heute was unternehmen zu wollen und dies nicht allein zu tun. Jedoch diese Form der Panik, wie Nicht-Autisiten sie praktizieren- hab ich nie gehabt. Kaum sind sie 5min allein, fragen sie per SmS alle, was sie so machen- oder sie Chatten oder sowas... Ich kann auch unter Menschen allein sein. Irgendwann kann auch ich mich nach mehr Nähe sehnen und es wird mir auf Dauer zu viel... Ein Autist ist ein mensch wie Du- so kann er alles empfinden wie Du. Nur anders. Du frierst bei 8°C, der Autist läuft im T-Shirt rum, Du liebst das Geknutsche und Umarme bei Freundinnen, dem Autist reicht ein "Hallo" und er zweifelt nicht an der freundschaft, ... Denk nicht so eingeschränkt bei Autismus- es ist ein Spektrum mit vielen Diagnosen, jede in Sich verläuft heterogen- "den Autisten" gibt es nicht.

Ich bin Autist und fühle mich total einsam und hilflos und kann einfach nichts dagegen machen. Meine soziale Phobie ermöglicht es mir nur schwer neue Leute wirklich kennen zu lernen aber ich gehe vor Angst auch gar nicht aus dem Haus, wenn ich nicht muss, deshalb habe ich auch keine Freunde. Die Schule war für mich bisher immer die einzige Möglichkeit überhaupt Freunde zu finden, bloß gab es dort nie Menschen die eigene Interessen und Hobbys haben und einen Sinn für Gerechtigkeit haben und wissen, was Frieden ist.

Ich habe in meiner Schulzeit hauptsächlich gelernt, dass alles was anders ist von den meisten Menschen so lange angegriffen wird, bis es kaputt ist.

Und alle schauen weg, wenn man gequält und für kranke Macht-Spielchen missbraucht wird. Ich habe an der Hauptschule täglich mitbekommen, dass Lehrer und Schuldirektor überhaupt nichts unternehmen, wenn einzelne Schüler von einer größeren Gruppe Schülern Morddrohungen bekommen, festgehalten und verprügelt, oder eingesperrt werden. Aber wenn dann mal ein einzelner Schüler mit Selbstmord oder Selbstverletzung droht, weil er diese Folter einfach nicht mehr aushält und nicht mehr kann und möchte, dass es endlich ein Ende hat, dann wird dieser Schüler sofort von der Schule geschmissen und ihm wird damit der letzte Teil an Chancen einen Beruf zu bekommen mit dem er sich wohlfühlt weggenommen.

Ich finde, das ist eine rießige Gesetzeslücke, dass an Schulen niemand urteilt und erst eingeschritten wird, wenn jemand gestorben ist.

Jedenfalls wurde ich an der Hauptschule auch täglich mit psychischer und körperlicher Gewalt konfrontiert und bin so kaputt, dass ich einfach Angszustände und Panik bekomme, wenn in meiner Nähe Menschen sind, die ich nicht so gut oder gar nicht kenne.

Ich hoffe, dass ich irgendwann Freunde finde, und durch das Internet ist es ja auch leichter Leute zu finden, die ähnliche Erfahrungen, Interessen oder Hobbys haben.

Ja, das kann so sein.

Es gibt Autisten, die Einsamkeit kaum oder nicht kennen. unter ihnen gibt es solche, die Nähe nicht oder nur schwer ertragen können, und auch solche, die das sehr wohl können, aber nicht zwingend brauchen. Oder anders gesagt, die schon gerne einen Partner hätten, aber ohne Partner trotzdem nicht einsam sind.

Es gibt auch Autisten, die Einsamkeit kennen und auch Nähe zulassen können, wenn sie einen passenden Partner finden.

Und es gibt auch die, wie du sie beschrieben hast.

Danke für die Antwort. Was sind deine Quellen? Eigene Erfahrungen, Bekanntschaften, oder Fachliteratur?

0
@Philosophia

Ich bin Autist und Operator in einem Autisten-Chat. Auch habe ich mich schon mit anderen Autisten getroffen.

0

Verlangen nach einer Bezugsperson mit 18 Jahren?

Ich hatte es in meiner Jugend ziemlich schwer und ein Vorfall, der sich letztens ereignet hatte, hat mir einmal mehr das Gefühl gegeben, eine Bezugsperson zu benötigen, da ich zu meinen Eltern nicht so den emotionalen Kontakt habe.

Ich hatte meine Therapeutin als "Ersatz" und ich bin da immer noch, aber ich habe mich da ein paar mal zu sehr daneben benommen, dass ich sie jetzt erstmal nicht mehr dutzen darf, und das hat mich sehr, sehr verletzt und runtergezogen, ich war so glücklich, weil mir diese Frau soviel Sicherheit und Wärme geschenkt hat, und ich habe große Angst, dass es nicht mehr so wird wie vorher, aber das wird sich mit der Zeit ergeben, und wie ich mich verhalte.

Ich möchte eigentlich nur geliebt werden, und ich weiß nicht, was ich jetzt tun soll, ich bin nicht gerade so der Mainstream mit meiner Transsexualität und ich kann irgendwie, also ich weine gerade, oder träne zumindest, immerhin, ich wurde von so vielen Leuten immer und immer wieder gequält und nun hab ich diese Person, die mir so immens viel bedeutet hat, so verletzt, ich bin so unglaublich traurig, und nun, zu meinen Eltern habe ich eben kein gutes Emotionales Verhältnis, und das ist auch so nicht unbedingt gewünscht, weil man da schon recht weit auseinander geht.

Falls irgendjemand irgend etwas, ja, hilfreiches zu schreiben hat, außer mir Glück oder sonst irgend einen Erfolg zu wünschen, dann wäre ich wirklich dankbar, es muss ja auch alles irgendwie zusammen passen.

Ich wünsche euch einen schönen Abend, schlaft gut!

...zur Frage

Sind Autisten (schwer) Behindert?

...zur Frage

Der Unterschied zwischen Autismus-/Asperger und schizoide persönlichkeitsstörung?

Wunderschönen guten Morgen wünsche ich euch, meine Frage steht im Titel. Ich würde gerne von euch erfahren wo der Unterschied ist. Ich durfte feststellen das die schizoide-persönlichkeitstörung nicht von Geburt an antritt & das sie keine wirklichen Emotionen empfinden, im Gegenteil zu Autisten. Aber das sind schon die einzigen Unterschiede, die ich anhand von Wikipedia erfahren habe - bei den zwei Sachen überschneidet sich so vieles, jetzt wollte ich nachhaken und mich bei euch genauer erkundigen. Ich finde die zwei Themen wirklich sehr interessant, und möchte von daher noch viel mehr darüber erfahren.

Ediert die Autisten möchten Bindung aufbauen doch können es meistens nicht, die mit einer schizoiden - persönlichkeitsstörung wollen es nicht.

...zur Frage

Wie geht mein Wunsch in Erfüllung? - Einsamkeit steht im Hintergrund

Hallo Community

Ich wollte euch einfach mal meinen Wunsch nennen, und euch fragen, was ich tun kann, damit er in Erfüllung geht.

Also, mein größter Wunsch ist es, Liebe zu finden, zumindest ein Mädchen, dass mich nicht verlässt, und das mich mag. Ich will es endlich fühlen, wie sich so etwas anfühlt, ich will kuscheln, zumindest ein mal, da ich es noch nie habe, nicht mal mit meiner Mutter. Ich will endlich jemanden kennen lernen. Es wäre einfach traumhaft.

In der Realität sieht das aber ganz anders aus... Ich bin allgemein als Opfer bekannt, und werde von allen gemobbt. Und niemand gibt sich mit mir ab, aus Angst, selber gemobbt zu werden. Ich hatte mal einen Freund, ich war 12, er war 15. Und er wurde darauf hin auch gemobbt so weit, dass er sich selber umgebracht hat. Nun bin ich selber 15, wegen Depressionen nun schon zum dritten Mal in Behandlung, keine Freunde, und niemand, der mich mag. Ich bin tot unglücklich mit meiner Situation. Nur ich kann nichts machen.

Egal, wen ich anspreche, ich werde beleidigt, gemobbt, ignoriert, ausgelacht... Im Internet, beispielsweise auf Lovoo, ähnlich viel Erfolg. Ich habe etwa 70 Anfragen gestellt, die unterschiedlichsten Tipps aus dem Internet und von Usern hier aus der Communitiy befolgt, und keiner hat irgendwie Interesse.

Ich habe mit meinem Psychologen bereits die Gründe dafür heraus arbeiten können. Ich benehme mich wie 18 Jahre alt, dabei bin ich gerade mal 15, habe einen IQ von 127. Dafür habe ich aber Asperger, und somit verstehen mich Menschen nicht. Nur ich will auch keinen Kontakt zu anderen Asperger-Autisten suchen. Ich habe alles versucht, bin seit 3 Jahren mehr oder weniger alleine. Und ich kann einfach nicht mehr. Jeden Tag denke ich über Selbstmord nach, jeden Tag weine ich ununterbrochen. Desweiteren wirke ich nach außen sehr wie ein Nerd, was auch viele Leute abschreckt, was sich aber nicht verhindern lässt. Außerdem kann ich nicht lügen, und auch da wissen viele nicht, wie sie damit umgehen sollen.

Und meine Familie nimmt das nicht ernst. Sie hasst mich, und sagt mir das seit 2 Jahren, ich werde selbst Zuhause beleidigt, nur ich will nicht zum Jugendamt. Auch, wenn sie mich fertig macht, sie ist meine Familie, und ich liebe sie. Außerdem kommen keine Erwachsenen mit mir klar, weil ich kompliziert bin. Und in ein Heim will ich erst Recht nicht.

Ich will mich umbringen. Ich will dieses Leben nicht mehr weiter führen. Ich will nicht. Aber ich weiß nicht, was es ist, aber irgend etwas hindert mich jedes mal aufs neue daran, mich umzubringen.

Alles, was mir noch irgend wie eine Bedeutung gibt, das Gefühl, jemand zu sein, und nicht unter zu gehen, ist das Internet, das Gaming. Und ich kann sagen... Ich bin süchtig. Ich bin Videospielsüchtig. Und auch daran kann ich nichts ändern...

Kann mir irgend wer helfen? Oder zumindest mit mir schreiben?

Danke an alle, die versuchen, mir zu helfen. Gruß

...zur Frage

Aktivitäten zur emotional- Sozialkompetenz?

Hallo ihr Lieben, ich fange bald mit meinem Projekt an, in dem Bereich der Emotional- Sozialkompetenz.

Meine Projekt Reihe muss aus fünf Aktivitäten bestehen, welche ich mir schon rausgesucht habe, nur leider wurde mir gesagt, dass bei meiner Projekt Reihe der rote Faden fehlt. Ich habe vor als erste Aktivität eine " Gefühls Karte" herzustellen, wo das eingeschrieben wird, was einen glücklich macht. Sie gestalten diese Individuell und können sie jederzeit mit sich tragen und darauf zurückgreifen in schlechten Momenten.

Bei meiner 2. Aktivität malen sie zu zwei verschiedenen Musikrichtungen ( Entspannungsmusik und Heavy Metel Musik) danach sprechen wir darüber was es jeweils in ihnen ausgelöst hat.

Bei meiner 3. Aktivität stellen wir Gipsmasken her, welche sie nach ihrem empfinden gestalten

bei meiner 4. Aktivität schreiben die drei Personen jeweils einen Brief an die anderen, wo die positiven Eigenschaften und was ihnen an der Person gefällt hineingeschrieben wird und letztendlich der Person vorgelesen wird.

Meine 5. Aktivität nennt sich Farbschlacht. Jeder bekommt mindestens 3 mit Farbe gefüllte Wasserbomben, worauf sie eine Emotion schreiben, die sie während des Projekts erfahren haben drauf schreiben. Sie werfen sie gegen eine aufgestellte Leinwand und erzählen vorher wann und in welcher Aktivität sie das gefühlt haben.

Habt ihr vielleicht Verbesserungsvorschläge oder gar andere Aktivitätsideen?

Liebste Grüße!! Ich hoffe ihr könnt mir helfen :(

...zur Frage

Wieso flackern und flimmern meine LED-Lampen?

Hallo, ich habe vor einiger Zeit meine Energiesparlampen durch LEDs ersetzt. Die Energiesparlampen waren mir zu träge beim Einschalten und stanken teilweise. Ich hatte nach LEDs recherchiert und war letztlich bei einem namhaften Hersteller gelandet. Die Lampen waren durchweg gut bewertet in Tests und von Kunden (in letzterem Fall wie üblich einige mittelmäßie Bewertungen). Nun tritt folgendes bei allen Lampen (insg. 12 Stück auf): (1) Gelegentliches Flackern, dann meist 2-3 Mal in Folge ca. alle 10 Sekunden (2) Gefühlt flimmert das Licht oft. Der optische Eindruck entspricht dem Blick nach draußen, wenn es sehr fein regnet ... oder auch Staub der fliegt.

Ich habe schon oberflächlich recherchiert und festgestellt, dass meine Elektrotechnikkenntnisse nicht ausreichen um das hier wiederzugeben. LEDs scheinen den Strom deutlich feiner abzubilden als träge Glühbirnen. Ob das in meinem Fall die Ursache ist? Ehrlich gesagt kann ich mir nicht vorstellen, dass alle 12 Lampen defekt sind. Genauso wenig, dass der Lampentyp generell schlecht ist. Dann wären doch deutlich mehr Kunden unzufrieden. Ausschließlich sehr gute Bewertungen machen mich üblicherweise stutzig, das ist in diesem Fall nicht gegeben.

Hat jemand von euch eine Idee? Ich wäre sehr dankbar. :-) Glühbirnen waren doch etwas feines ...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?