Kochen mit lieblichem Wein

10 Antworten

Theoretisch kannst du es zum backen und kochen nehmen.

Hier mal ein Rezept:

Apfel - Rotwein - Gelee

mit Vanille und Zimt

Zutaten

1200 ml

Apfelsaft

300 ml

Rotwein, lieblich

Zitrone(n), Saft davon

10 Pck.

Vanillezucker

1/2 TL, gestr.

Zimtpulver

2 Pck.

Gelierzucker, 2:1

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 5 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Apfelsaft selbst herstellen, im elektrischen Entsafter oder einen Fertigsaft mit 100% Fruchtgehalt verwenden.

Den Saft mit dem Vanillezucker, dem Zitronensaft, dem Zimt, dem Gelierzucker und dem Rotwein mischen und zum Kochen bringen. Ca. 1 min sprudelnd kochen, Gelierprobe machen und dann in die Gläser abfüllen und fest verschließen.

 

Ergibt ca. 8 Gläser á 370 ml.

LG Pummelweib :-)

Quelle: http://www.chefkoch.de/rezepte/1259491231353550/Apfel-Rotwein-Gelee.html

Also ein kleiner Schuss zu den genannten Gerichten, um den sonst beigegebenen Rotwein aufzupeppen, kann nicht schaden.

Ansonsten hätte ich nur die Idee, Rotweincreme (Nachspeise) draus zu machen oder Rotwein-Kuchen.

Oder eventuell für einen beschwipsten Obstkuchen den roten Tortenguß damit kochen, anstelle Wasser.

Oder mal was ausprobieren (fällt mir jetzt ganz spontan ein), mit etwas Zucker kochen und einreduzieren, bis er dickflüssig geworden ist und mit Essigessenz (vorsichtigst zugeben) eine Art "Rotweinessig" daraus produzieren für Salate.

Das mit dem Essig ist eine gute Idee!

1

Der Rotweinkuchen auch:-)

1

•Könntest Konfitüren kochen,

••vielleicht ( nicht mit süßen wein Probiert) Bratäpfeln, mit Rosinen, Marzipan

•kandierte Wein (75 cl süßer Weißwein, Sternanis, 650 g Gelierzucker, 2 Prisen Zimt.

•Birnen in Rotwein

Was möchtest Du wissen?