Knutschfleck schnell wegbekommen..Rivanol oder wundheilsalbe besser? erfahrungen?

10 Antworten

Ein Knutschfleck ist ein Bluterguss (Haematom), da helfen Wundsalbe und Rivanol nicht wirklich. Lediglich eine Heparinsalbe (zB Thrombophob uä) könnte die Abheilung um einen Tag verkürzen.

Von Rivanol halte ich, was Knutschfleckenbehandlung angeht, nicht viel. Mit Heparin ( in Maßen) kannst du zumindest nichts falsch machen. Aber versuche es doch einfach mal mit ganz normaler Zahnpasta! Soll helfen! Und hilft nebenbei erwähnt auch bei Pickeln. Viel Erfolg! Ansonsten einfach nicht so eng sehen!!

Das hilft beides nicht. Ein Knutschfleck ist ein Hämatom und da handelt man nach der PECH-Regel: Pause - Eis - Kompression - Hochlagern"

Äh wie willst du denn den Hals hochlagern und Komprimieren?

0
@edfider

Der Hals ist schon hoch gelagert und medizinisch versteht man unter Kompression auch das Auflegen einer Kompresse (z.B. mit Heilkräutern).

0

Eine ganz schnelle Lösung schaffst du leider mit keinem Trick der Welt. Ein KF ist ein kleiner Bluterguss - und es braucht einige Tage, bis sich das wieder abgebaut hat. Kühlen zieht zwar die Blutgefäße zusammen - aber nur so lange, wie die Stelle auch kühl bleibt. Wird sie wieder wärmer, sind auch die Blutgefäße wieder an der Hautoberfläche. Und dieser Erguss befindet sich nicht mehr im Blutgefäß, sondern außerhalb. Hilft deshalb nicht weiter.

Auch überschminken kann man nur sehr bedingt empfehlen - da bräuchtest du eine sehr gut deckende Camouflage, aber aus der Nähe sieht man das immer. Und es verschmiert durch die Kleidung.

Den musst du irgendwie mit Kleidung verdecken. Oder selbstbewusst dazu stehen. Oder du bist so mutig und machst dir einen kleinen Ketchup-Fleck darauf, über den du ein Pflaster klebst :D

Da hilft Heparinsalbe und andere Salben die Blutverdünner enthalten und die Durchblutung anregen wie Sportsalben gegen Prellungen und Wärmesalben.

Was möchtest Du wissen?