Knoblauchgeruch vom Haar entfernen

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Es gibt auch ganz normale Tabletten in jedem Drogeriemarkt, die den Wachstum fördern und wenn du deine Haare pflegen willst, nimm ein normales Shampoo, eine Spülung und diese Tabletten.

Tut mir leid, dass ich dir das sagen muss, aber Knoblauchöl fördert höchstens deine Einsamkeit, wie du ja festgestellt hast, durch den Geruch der entsteht, klar eigentlich. Aber es fördert ganz bestimmt nicht dein Haarwachstum, es handelt sich hier, wie bei vielem anderen auch um ein Märchen.

Sorry, aber was soll Knoblauchöl können, was andere Öle nicht auch können?

Haare sind tod. Ihren Wachstum kann man nur in der Kopfhaut anregen. Sie also mit dem Zeug einzuölen war also völliger Quatsch. Das Fetten kann auch jedes andere Öl übernehmen. Ich ziehe spezielle Haaröle vor. Sie sauen nicht so rum und riechen auch besser. Dabei kommt das Öl nur in die Haarspitzen.

Milch und Honig gehören ins Müsli. Was das Zeug kostet kannst Du in eine richtige Haarkur von Aldi oder Penny investieren. Das funktioniert wenigstens. Nach dem Waschen gibt es eine Spülung (wenn nötig) und ca. alle 10 -14 Tage eine Haarkur. Meine Haare wasche ich übrigens täglich. Meine Tochter braucht nur alle 3 Tage waschen. Das ist individuell, je nach Person. Wir zwei gehören halt zu den Täglich-Wascher. Ist eben so. Danach gibt es eine Spülung (wenn nötig) und ab und an eine Haarkur und fertig.

Was möchtest Du wissen?